-- Anzeige --

23 CapaCity L für den Großraum Göteborg

© Foto: Daimler

Nach umfangreichen Tests hat der Großraum-Gelenkbus CapaCity L von Mercedes-Benz die Zulassung für den Einsatz im ÖPNV im schwedischen Göteborg erhalten.


Datum:
23.11.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Mercedes-Benz Riesen-Busse mit einer Länge von 21 Metern bieten bis zu 191 Fahrgästen Platz und eignen sich damit optimal für Großstädte mit stark frequentierten Buslinien. Das sind klare Pluspunkte, die nun auch im Großraum Göteborg genutzt werden: Das schwedische Verkehrsunternehmen Transdev hat in diesem Zusammenhang 23 Einheiten des CapaCity L bestellt. Die Auslieferung der Fahrzeuge hat bereits begonnen. Die Fahrzeuge sollen noch in diesem Jahr auf den Straßen Göteborgs zum Einsatz kommen.

Bei mehrtägigen Testreihen wurde der Bus zuvor mit unterschiedlichen Beladungszuständen verschiedenen Lenkmanövern ausgesetzt. Dabei bewies der längste Mercedes-Benz Bus laut Daimler ein stabiles Fahrverhalten, bei dem der Hinterwagen auch bei Geschwindigkeiten bis zu 80 Stundenkilometern nicht ausbricht. Maßgeblichen Beitrag daran hat die Knickwinkelsteuerung (ATC), die bedarfsgerecht die Dämpfung im Gelenksystem anpasst. Schweden hatte diesen Nachweis hinsichtlich der Querstabilität im Rahmen der ISO-Norm 14791:2000 verlangt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.