-- Anzeige --

Solaris: Mit Flaggschiff auf dem UITP Summit

Solaris Urbino 12 electric UITP
Der auf dem UITP Summit ausgestellte Urbino 12 electric ist in Barcelona im EInsatz und wurde auf entsprechenden Kundenwunsch ausgestattet.
© Foto: Solaris Bus & Coach sp. z o.o.

Der polnische Omnibushersteller Solaris Bus & Coach präsentiert auf dem derzeitigen UITP Global Public Transport Summit in Barcelona sein Flaggschiff, den 12-Meter-Elektrobus Urbino, der zur Flotte von TMB Barcelona gehört.


Datum:
05.06.2023
Autor:
Judith Böhnke
Lesezeit:
5 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Fahrzeug verfügt über die modernsten technologischen Merkmale aus dem Hause Solaris, darunter Batterien der nächsten Generation und innovative Fahrerassistenzsysteme. Der ganztägige Betrieb in der „Stadt des Gipfels“ ist problemlos möglich – Barcelona ist eine Stadt, die Ladestationen bereits in ihre gesamte städtische Infrastruktur integriert hat.

Die Antriebseinheit des auf dem UITP-Summit vorgestellten Elektrobusses Solaris Urbino 12 ist ein 220 kW starker Zentralmotor. Die Energie wird in Solaris High Energy-Batterien mit einer Gesamtkapazität von über 400 kWh gespeichert. Sie wurden auf dem Dach und im Heck des Busses installiert. Das Fahrzeug kann entweder über eine Steckverbindung oder über einen Stromabnehmer aufgeladen werden. Die maximalen Ladeleistungen liegen bei 260 kW bzw. 450 kW. Der ausgestellte Bus kann bis zu 77 Fahrgäste befördern, davon 21 auf Sitzplätzen.

Das Sicherheitssystempaket verfügt u.a. über MirrorEye und damit über Kameras anstelle von Rückspiegeln, die das Sichtfeld erheblich erweitern und die Aerodynamik des Fahrzeugs verbessern sowie das MobilEye Shield+ System, welches den Fahrer auf Kollisionsrisiken hinweist und ihn durch akustische und visuelle Warnungen auf dem Display warnt – beispielsweise dann, wenn der Fahrer die Fahrspur wechselt, ohne dies zuvor zu signalisieren oder wenn der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug nicht eingehalten wird. Auftragsentsprechend verfügt das ausgestellte Modell außerdem über eine geschlossene Fahrerkabine mit ausrollbarem Fenster. Darüber hinaus wird die Arbeit des Fahrers durch ein Touchscreen-Panel erleichtert; eine Klimaanlage sorgt für eine angenehme Temperatur im Bus. Der Bus verfügt über eine Videoüberwachung an Bord, die auch das Dach des Fahrzeugs berücksichtigt, sodass der Betrieb des Stromabnehmers beobachtet werden kann. Für den Komfort der Fahrgäste wurden USB-Anschlüsse an den Seitenwänden des Busses und an den Handläufen installiert.

Solaris‘ Anwesenheit auf dem UITP-Summit wird flankiert und ergänzt durch Fachvorträge, die Unternehmensvertreter halten.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.