-- Anzeige --

Stadtbusse: Mercedes-Benz liefert 100 Citaro hybrid nach Rom

Daimler Buses wird mit eigenem Personal Wartungsarbeiten direkt im Depot von Atac übernehmen
© Foto: Daimler

Atac will jährlich zehn Prozent seines Stadtbus-Fuhrparks erneuern und den Kraftstoffverbrauch reduzieren, dazu beitragen sollen 100 Citaro hybrid.


Datum:
09.06.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mercedes-Benz liefert 100 Mercedes-Benz Citaro hybrid an den römische Verkehrsbetrieb Atac. Die Stadtbusse werden laut Hersteller in drei Tranchen zwischen Juni und Herbst dieses Jahres ausgeliefert und sind Teil eines Investitionsprogramms des Verkehrsunternehmens der italienischen Hauptstadt zur Erneuerung seiner Omnibusflotte. Ziel ist unter anderem eine Senkung der Schadstoffemissionen. Bereits in den Jahren 2001 bis 2005 hatte der Hersteller 450 Citaro an Atac ausgeliefert.

Mit dem Citaro hybrid sinken laut Herstellerangaben der Kraftstoffverbrauch und somit die Emissionen im Vergleich zu herkömmlichen Stadtbussen mit Verbrennungsmotor um bis zu 8,5 Prozent. Den sparsamen und emissionsarmen Dieselmotor unterstützt ein hocheffizientes und kompaktes Hybrid-Modul. Ein Elektromotor wandelt Energie beim Ausrollen und Bremsen in Strom um. Er wird in Hochleistungs-Kondensatoren gespeichert, sogenannten Supercaps. Beim Anfahren unterstützt der Elektromotor dann den Verbrennungsmotor. Der Citaro hybrid verfügt außerdem über die elektrohydraulische Lenkung intelligent eco steering.

„Mehr Busse für Rom“

Die neuen Fahrzeuge tragen im oberen Bereich ein umlaufendes Band mit der Beschriftung „+ Bus x Rom + Bus x Rom“ – was sinngemäß für „mehr Busse für Rom“ steht. Die Solobusse für Atac verfügen über zwei Fahrgasttüren und sind vollklimatisiert. Eine gläserne Fahrerschutztür verhindert engen Kontakt zwischen Passagieren und Fahrer und bewahrt ihn vor Infektionen. Sowohl die Klimaanlage als auch die Frontbox sind mit antiviralen Aktivfiltern ausgestattet.

Atac will jährlich zehn Prozent seines Stadtbus-Fuhrparks erneuern. Neben Umweltschonung legt Atac großen Wert auf die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit der Stadtbusse. Das belegt auch ein Fullservice-Vertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren. Dabei übernimmt Daimler Buses mit eigenem Personal Wartungsarbeiten direkt im Depot von Atac. Den Service stellt Omniplus mit seinem Standort in Monterotondo sicher, der nur wenige Kilometer nördlich von Rom liegt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.