-- Anzeige --

Berlin: Premiere der Arise Grand Show

Schlussapplaus bei der Premiere im Friedrichstadtpalast
© Foto: Eventpress

Im Berliner Friedrichstadtpalast hat Arise Grand Show ihre Premiere gefeiert, die umjubelte Bühnenshow soll mindestens zwölf Monate laufen.


Datum:
24.09.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Im Friedrichstadtpalast haben 1267 Zuschauer die Uraufführung der Arise Grand Show mit langanhaltenden Ovationen gefeiert. Die auf zwei Drittel der Sitzplätze begrenzte Saalkapazität tat der Stimmung keinen Abbruch.

Im Mittelpunkt der Show steht Fotograf, der mit seiner Muse um die ganze Welt reist. Als er seine Muse verliert, reißt es sein Glück in Stücke. Versunken in Dunkelheit starrt der Fotograf auf seine Fotos an der Wand, als diese plötzlich wieder zum Leben erwachen. Es zieht ihn hinein in die emotionalsten und schönsten Erinnerungen der gemeinsamen Zeit. Die Kostüme stammen von dem in Paris lebenden Modeschöpfer, Illustrator und Art Director Stefano Canulli. Tom Neuwirth – alias Conchita Wurst und Jasmin Shakeri – sind die musikalischen Köpfe hinter den Songtexten. Der Titel „Bodymorphia“, einer von zwei Songs, die Neuwirth exklusiv für Arise geschrieben hat, erscheint jetzt am 24. September als Single, auf dem Release gesungen von Conchita Wurst.

„Das Wort ‚arise‘ bedeutet, wieder aufzustehen und an das rettende Licht am Ende jeder Dunkelheit zu vertrauen. Aus dem Nichts heraus, inmitten einer Pandemie, eine neue Grand Show aus dem Boden zu stampfen, hat auch unseren Optimismus hart auf die Probe gestellt, im Probenprozess seit Februar nicht selten im wahrsten Sinne“, sagte Berndt Schmidt, Intendant und Produzent der Arise Grand Show. „Selbst bei der Premiere hat uns der Theatergott geprüft mit der gleichzeitigen Erkrankung der Erst- und Zweitbesetzung der Hauptrolle des Cameron. Aber ‚arise‘ bedeutet, sich auch von herben Rückschlägen nicht unterkriegen zu lassen. Dass das kein leeres Streben ist, haben wir heute mit einer schon fast euphorisch umjubelten Premiere gezeigt.“

Die Laufzeit der Arise Grand Show ist laut Friedrichstadtpalast für mindestens zwölf Monate geplant.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.