Deutscher Tourismuspreis 2020: Fünf Finalisten im Rennen

© Foto: Deutscher Tourismusverband e.V. (DTV)

Aus 158 Bewerbungen hat eine Expertenjury fünf Finalisten in die Endrunde des Deutschen Tourismuspreises gewählt. Ab dem 5. November läuft dann für drei Wochen die finale Onlineabstimmung.


Datum:
03.11.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Mit dem Innovationspreis prämiert der Deutsche Tourismusverband (DTV) in diesem Jahr kreative und mutmachende Lösungsansätze für den Deutschlandtourismus in Zeiten der Coronakrise. Die fünf Nominierten werden ihre Projekte am 5. November im Rahmen eines Pitches digital präsentieren. Damit fällt zugleich der Startschuss für das Online-Voting zum Publikumspreis. Bis zum 26. November können Internetnutzer dann unter http://www.deutschertourismuspreis.de für ihren Favoriten abstimmen. Die Gewinner der Jurypreise und des Publikumspreises werden am 30. November bekannt gegeben und ausgezeichnet.

Zu den fünf Finalisten gehören:

  1. ADAC Trips App“ des ADAC e.V.
  2. „Erfolgreiches und nachhaltiges Krisenmanagement in der Corona-Krise“ des Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
  3. „Innovative digitale Lösungen zur Messung von Auslastungen und zur Besucherlenkung“ der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht AöR & Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording
  4. „STRANDKORB Open Air 2020“ der Hockeypark Betriebs GmbH + Co. KG
  5. „#Umdenken im Tourismus – Chancen in der Krise“ der IUBH Internationale Hochschule

HASHTAG


#DTV

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.