-- Anzeige --

DTV: Tourismus weiter auf Erholungskurs

DTV-Geschäftsführer Kunz warnt vor Herausforderungen wie steigenden Energiekosten und dem Fachkräftemangel 
© Foto: Deutscher Tourismusverband e.V. (DTV)

Der Deutschlandtourismus verzeichnet steigende Gästezahlen und nähert sich dem Vorkrisenniveau, allerdings bleiben zahlreiche Unsicherheiten.


Datum:
18.08.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Laut dem Deutschen Tourismusverband (DTV) erholt sich der Tourismus in Deutschland zunehmend von den Folgen der Pandemie. So zählte das Statistische Bundesamt für den Juni 48,9 Millionen Übernachtungen aus- und inländischer Gäste. Das sind nur 3,4 Prozent weniger als im Juni 2019. „Damit setzt sich der positive Trend des Jahres fort. Ob die Gästeübernachtungen komplett über den Sommer an das Vorkrisenniveau anknüpfen können, werden die Zahlen für Juli und August zeigen“, sagte DTV-Geschäftsführer Norbert Kunz.

Die Entwicklung zeige, dass „Deutschland als Reiseziel gut aufgestellt ist“, sagte Kunz, der allerdings auch hinzufügte: „Mit der Nachfrage muss aber auch das Angebot Schritt halten. Steigende Energiekosten, Fachkräftemangel und die Beseitigung des Investitionsstaus gerade auch in der touristischen Infrastruktur, wie bei den Schleusen auf den Wasserstraßen, sind große Herausforderungen. Inwiefern die gestiegenen Lebenshaltungskosten die Reiselust im Herbst und Winter beeinflussen werden, bleibt abzuwarten.“

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.