Kein Musikherbst und Blasmusikfestival in diesem Jahr

© Foto: Travel Partner

Der Musikherbst und das Blasmusikfestival am Wilden Kaiser finden aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht statt.

„Wir wollen keine halben Sachen machen, sondern lieber zusammen mit allen Künstlern und Gästen im nächsten Jahr wieder ausgelassen feiern“ – nach intensiven Überlegungen haben sich die Verantwortlichen von Travel Partner dazu entschieden, den diesjährigen Musikherbst und das Blasmusikfestival am Wilden Kaiser auf 2021 zu schieben. „Es ist uns nicht leichtgefallen, aber wir haben unserem Publikum und unseren Kunden gegenüber eine sehr große Verantwortung“, erklärt Produktmanager Georg Steiner. „Da wir nicht davon ausgehen können, dass sich im September die durch das Coronavirus ausgelöste derzeitige Situation für Großevents soweit normalisiert hat, dass wir unbeschwert miteinander feiern können, müssen wir die Veranstaltungen leider in diesem Jahr aussetzen. Es wäre fahrlässig, diese Events, bei denen Tausende von Menschen aus aller Welt zusammenkommen, durchzuführen. Deshalb haben wir im Sinne unserer Gäste entschieden, diese großen Musikfeste erst wieder 2021 zu veranstalten und dann umso freudiger mit den Stars der Schlager- und Volksmusikbranche sowie den Musikkapellen und allen ihren Fans gemeinsam zu feiern.“ Damit wird der nächste Musikherbst am Wilden Kaiser vom 29. September bis 2. Oktober und vom 06. Oktober bis 09. Oktober 2021, das Internationale Blasmusikfestival am Wilden Kaiser nächstmalig am 15. und 16. Oktober 2021 stattfinden. Die Programmdetails dazu sollen in Kürze bekannt gegeben werden.

Busunternehmer, die den Musikherbst oder das Blasmusikfestival am Wilden Kaiser gebucht hatten, wurden bereits kontaktiert und über die Verschiebung informiert. „Alle unsere Partner – von unseren Kunden über die Künstler bis zu den Hoteliers und Leistungsträger – halten unsere Vorgehensweise für sehr umsichtig und vernünftig und zeigen volles Verständnis. Dafür bedanken wir uns sehr herzlich“, so Georg Steiner.

Travel Partner ist startklar

„Viele der Busreiseveranstalter werden dennoch – sobald es wieder möglich ist – eine Tour mit uns unternehmen – im kleineren Rahmen und unter Einhaltung aller nötigen Sicherheitsvorkehrungen. In Österreich haben wir dank der strengen Maßnahmen bereits wieder eine relativ entspannte Situation und sind startklar, um wieder Touristen willkommen zu heißen. Wir verfolgen die Entwicklung sehr genau, haben die ruhige Phase genutzt, um tolle neue Produkte für unsere Gäste vorzubereiten und stehen parat, um unsere Kunden mit attraktiven Packages beim Neustart zu unterstützen.“

HASHTAG


#Travel Partner

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.