-- Anzeige --

Tourismus: DTV fordert zügige Benennung eines Tourismusbeauftragten

DTV-Geschäftsführer Norbert Kunz verweist auf die wirtschaftliche Bedeutung des Deutschlandtourismus
© Foto: Deutscher Tourismusverband e.V. (DTV)

Angesichts der Corona-Pandemie steht die Tourismuswirtschaft vor gewaltigen Herausforderungen, daher fordert der DTV die zügige Benennung eines Ansprechpartners seitens der Bundesregierung.


Datum:
21.12.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nach der Konstituierung des Tourismusausschusses durch den Deutschen Bundestag erwarte man nun von der neuen Bundesregierung, dass sie zügig einen Tourismusbeauftragten benennt, erklärte der Deutsche Tourismusverband (DTV), der als Ansprechpartner für die Branche und für die Koordinierung zwischen den Bundesministerien fingieren soll.

„Der Tourismus als Querschnittsbranche steht angesichts der Folgen der Corona-Pandemie vor besonders großen Herausforderungen. Diese müssen jetzt schnell und entschlossen in Angriff genommen werden“, erklärte DTV-Geschäftsführer Norbert Kunz. „Mit fast drei Millionen Arbeitsplätzen ist vor allem der Deutschlandtourismus ein wichtiges und zukunftsträchtiges Wirtschaftssegment, mittelständisch geprägt, mit hoher Innovationskraft und von elementarer struktureller Bedeutung für gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land und Ost und West.“

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.