-- Anzeige --

Touristik: Starkes Wachstum bei a&o Hostels

Das a&o Berlin Hauptbahnhof bietet mit seiner zentralen Lage für Gruppen einen günstigen Standort für einen Städtetripp
© Foto: Foto: a&o

Das erste Halbjahr ist für die a&o Hostels erfolgreich verlaufen, weshalb man optimistisch auf den weiteren Jahresverlauf blickt.


Datum:
28.07.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Eine Zimmerauslastung von durchschnittlich rund 74 Prozent im Mai und 85 Prozent im Juni würden in Verbindung mit den Anfragen über die Reservierungs-Hotline und dem Besucheranstieg auf der Website das erste Halbjahr 2022 „zu einem der insgesamt besten in unserer Unternehmensgeschichte“ machen, sagte Oliver Winter, CEO der a&o Hostels. Man liege fast gleichauf mit 2019, betonte er weiter.

Besonders bei Gruppen- und Familienbuchungen verzeichne man ein zweistelliges Wachstum verglichen mit 2019. Zwischen 140 Millionen und 160 Millionen Euro werde der Umsatz voraussichtlich in diesem Jahr liegen, schätzte Winter. Vorausgesetzt, „Corona beschert uns keine nennenswerten Einschränkungen im nächsten Herbst und Winter“. Doch davon geht er nicht aus: „Corona wird uns noch weiter beschäftigen, aber wir haben auch Wege gefunden, erfolgreich mit dieser Herausforderung umzugehen.“ Spezielle Sicherheits- und Hygienemaßnahmen werden ebenso Bestand haben, wie digitale Angebote auch weiter ausgebaut werden. Zu Letzterem gehören beispielsweise Mobile bzw. Self Check-in, digitaler Frühstücks-Check-in, digitaler Zimmerschlüssel oder Gästemappe. 

Mit Warschau, Budapest, Kopenhagen, Edinburgh und Rotterdam hat a&o seit 2020 fünf weitere Häuser eröffnet und bietet damit insgesamt 40 Hostels in 25 Städten und neun europäischen Ländern. Großbritannien, Italien, Benelux sowie die DACH-Region stehen auf der Expansions-Liste weit oben; auch Irland und Frankreich haben die Berliner im Blick, ebenso wie Rom oder Athen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.