-- Anzeige --

Bußgelder: Strafen für Verkehrssünder bleiben niedrig

Im internationalen Vergleich sind die Bußgelder in Deutschland niedrig
© Foto: Kautz15/Fotolia

Zwar wurden mit dem neuen Bußgeldkatalog die Strafen erhöht, im europaweiten Vergleich bleiben die Sanktionen jedoch vergleichsweise milde.


Datum:
27.10.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Trotz dem neuem Bußgeldkatalog hat Deutschland europaweit mit die mildesten Verkehrsregeln – zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Verizon Connect, einem Experten für Fuhrparkmanagement. Für die Studie wurden insgesamt 26 Länder auf 13 Faktoren in den Untersuchungsfeldern „Bußgelder“, „Alkohol am Steuer“, „Tempolimits” und „Strafen für Raser“ untersucht. Zwar sei Deutschland wegen der höheren Geldstrafen für Raser mit der neuen Verordnung nur noch im Mittelfeld der günstigsten Länder für Raser zu finden, doch bei Geldstrafen für andere Verkehrsverstöße bleibt ist Deutschland laut der Untersuchung das viertgünstigste Land, so das Fazit von Verizon Connect.

Betrachtet man die Bußgelder für andere Verkehrsverstöße, wie Parken im Halteverbot, belegt Deutschland nach wie vor den vierten Platz in diesem Untersuchungsfeld. Nur Litauen, Österreich und Polen sind noch günstiger als Deutschland. Im Bereich „Alkohol am Steuer” bleibe England mit bis zu 0,8 Promille Blutalkoholwert an der einsamen Spitze, so Verizon Connect.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.