-- Anzeige --

Corona-Gipfel: Deutschland-Tourismus reagiert enttäuscht

DTV-Präsident Reinhard Meyer kritisiert den jüngsten Beschluss der Bundeskanzlerin und der Regierungschefs der Länder
© Foto: Benjamin Maltry

Öffnungsstrategien für den Tourismus seien entgegen allen Ankündigungen erneut verschoben worden, beklagt DTV-Präsident Reinhard Meyer.


Datum:
04.03.2021
Autor:
dpa/Anja Kiewitt
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Deutsche Tourismusverband (DTV) hat die Ergebnisse des Coronagipfels als "enttäuschend und nicht akzeptabel" kritisiert. Öffnungsstrategien für den Tourismus seien entgegen allen Ankündigungen erneut verschoben worden, beklagt DTV-Präsident Reinhard Meyer. Der Branche sei bewusst, dass eine Öffnung verantwortbar sein müsse. Der Tourismus benötige aber Planbarkeit und eine Perspektive. "Wir brauchen unverzüglich konkrete Vorschläge, unter welchen Bedingungen eine Öffnung für touristische Betriebe erfolgen kann", sagte Meyer. "Einem ganzen Wirtschaftszweig droht die Luft auszugehen. Der Tourismus braucht die Strategie jetzt."

Auf einen Blick: Die Beschlüsse vom 3. März

Am 3. März hatten Bund und Länder beschlossen, den Shutdown bis zum 28. März zu verlängern. Ab dem 8. März gelten bundesweit einzelne Öffnungsschritte, etwa für Buchhandlungen, Gartencenter oder Fahrschulen. Außerdem dürfen sich dann wieder mehr Menschen treffen. Weitere Öffnungen sollen abhängig von der Inzidenz, schrittweise erfolgen. Zugleich behalten sich die Verantwortlichen eine "Notbremse" vor. Begleitet werden sollen Öffnungen mit einer Teststrategie, etwa regelmäßige Tests an Schulen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.