-- Anzeige --

Corona-Krise: Berliner Senat will Veranstaltungswirtschaft helfen

Mit dem Programm des Senats sollen Berliner Veranstalter eine Perspektive erhalten
© Foto: VisitBerlin

Mit einem neu aufgelegten Fonds will Berlin die von der Corona-Krise schwer getroffene Veranstaltungswirtschaft unterstützen und damit auch nachhaltiges Management fördern


Datum:
27.04.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Berliner Senatsverwaltung setzt mit dem Kongressfonds Berlin ein Programm zur Unterstützung der Veranstaltungswirtschaft auf. Ziel dieses mit zehn Millionen Euro ausgestatteten Fonds ist es, den Re-Start und die Planung von Veranstaltungen zu unterstützen, wenn die Bekämpfung der Pandemie Veranstaltungen wieder ermöglicht. Veranstalter können einen Zuschuss von 25 Euro pro Präsenz- Teilnehmer erhalten, wenn sie Fachveranstaltungen in Berlin (ab 50 Teilnehmende) durchführen. Bei Veranstaltungen, die analog und hybrid stattfinden, erhöht sich der Zuschuss auf 35 Euro pro Präsenzteilnehmerin und Präsenzteilnehmer pro Veranstaltungstag.

Das Programm will darüber hinaus ein nachhaltiges Veranstaltungs- und Unternehmensmanagement fördern. So können Veranstaltende, die bestimmte Nachhaltigkeitskriterien erfüllen – beispielsweise in Bezug auf das Catering oder die Mobilität – eine ergänzende Förderung in Höhe von 25 Euro erhalten. Die maximale Fördersumme pro Veranstaltung beträgt 49.950 Euro. Der Kongressfonds Berlin startete am 22. April 2021.

„Das Förderprogramm bietet den Unternehmerinnen und Unternehmern eine Perspektive für die Planung von Veranstaltungen, wenn die Bekämpfung der Pandemie diese wieder ermöglicht“, sagte Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.