-- Anzeige --

DRSF: "Jetzt den Antrag stellen"

Wer in den DRSF aufgenommen werden möchte oder muss, sollte sich mit seinem Antrag beeilen
© Foto: freie-kreation/stock.adobe.com

Der Deutsche Reisesicherungsfond weist darauf hin, dass eine Absicherung nicht zum 1.November 2021 garantiert werden kann, wenn die Anträge nach dem 15. Oktober 2021 eingehen.


Datum:
11.10.2021
Autor:
Mireille Pruvost
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Am 1. November geht der neue „Rettungsschirm“ für Pauschalreisen, der Deutsche Reisesicherungsfonds (DRSF),  an den Start. Für Pauschalreiseanbieter mit einem Umsatz von mehr zehn Millionen Euro - maßgeblich ist der Umsatz im letzten abgeschlossenen Geschäftsjahr - ist eine Insolvenzabsicherung über den neuen DRSF verpflichtend. Für viele Busunternehmen dürfte die Mitgliedschaft freiwillig sein - Busreiseanbieter mit einem Umsatz unter zehn Millionen Euro können selbst entscheiden, ob sie sich weiterhin auf dem freien Markt einen Insolvenzversicherer suchen oder ob sie sich über den DRSF absichern.

Dieser weist nun darauf hin, dass die Anträge  unverzüglich gestellt werden sollten, um einen reibungslosen Aufnahmeprozess zu gewähren. Sollten Anträge nach dem 15. Oktober 2021 beim DRSF eingehen, könne eine Absicherung zum 1. November 2021 nicht garantiert werden, hieß es.  

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.