-- Anzeige --

Fernbus: Flixmobility baut sein Management um

Flixmobility wird zur Aktiengesellschaft und strukturiert sein Management um (Symbolbild)
© Foto: FlixBus

Das Unternehmen Flixmobility gibt sich eine neue Rechtsform und baut sein Management um, der neue Finanzchef kommt von Condor.


Datum:
27.01.2022
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Flixmobility gestaltet sein Management um und gibt sich eine neue Rechtsform. Der Betreiber von Flixbus und Flixtrain wandelt sich von einer GmbH zu einer Societas Europaea (SE) oder Europäische Aktiengesellschaft. Der neue dreiköpfige Vorstand wird laut Flixmobility aus den Mitgründern André Schwämmlein (CEO) und Daniel Krauss (CIO) sowie Christoph Debus bestehen, der Anfang März 2022 neuer CFO des Unternehmens wird. Mit der Umstrukturierung stelle man sich „für seine ambitionierten Ziele, basierend auf der Vision nachhaltige und erschwingliche Mobilität weltweit anzubieten, neu auf“, so das Unternehmen.

Im neuen Vorstand wird André Schwämmlein die Geschäftsbereiche Flixbus und Flixtrain, die kommerziellen Funktionen sowie den Bereich Kommunikation, Politik und Nachhaltigkeit führen. Daniel Krauss wird als CIO die Bereiche Technology sowie People Management verantworten. Christoph Debus übernimmt Anfang März 2022 die Position des Chief Financial Officer (CFO) und verantwortet künftig alle finanziellen und rechtlichen Funktionen des Unternehmens. Christoph Debus war CEO der Thomas Cook Group Airlines und zuletzt als CFO bei Condor tätig. Er folgt auf Christian Rummel, der Flixmobility verlässt.

Mitbegründer wechselt in den Aufsichtrat

Jochen Engert, der Flixbus gemeinsam mit André Schwämmlein und Daniel Krauss gründete und dieses als Co-CEO leitete, wechselt im Zuge der Rechtsformänderung von der GmbH zur SE zum 1. April in den Aufsichtsrat. „Die neue Struktur wird Flixmobility dabei helfen die Zukunft der Mobilität zu formen“, sagte Jochen Engert. „Ich möchte meine Erfahrung als Gründer und CEO zukünftig über den Aufsichtsrat einbringen und sicherstellen, dass Flix seinen Wurzeln treu bleibt und wir weiterhin die richtigen strategischen Entscheidungen treffen.“

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.