Kostenloses Webinar-Angebot wird fortgeführt

© Foto: rs-photo/iStock

Bei der Premiere der „Zukunftstage für den Reisevertrieb“ nahmen letzte Woche über 1.500 Touristiker das kostenlose Webinar-Angebot zur Corona-Krise wahr. Nach dem erfolgreichen Start werden die Webinare nun mit weiteren Beratungsschwerpunkten fortgeführt


Datum:
01.04.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



An den von Tourismuszukunft initiierten „Zukunftstagen für den Reisevertrieb“ nahmen in der letzten Woche 1.536 Einzelteilnehmern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teil. Außerdem konnten über 8.900 einzelne Webinar-Anmeldungen verbucht werden. Damit übertraf das kostenlose Beratungsprogramm alle Erwartungen.

Aufgrund des guten Echos organisierte das Team von Tourismuszukunft spontan eine Fortsetzung des digitalen Beratungsprogrammes. Deshalb stehen morgen, am 2. April, ab 9.00 Uhr kostenlose Webinare unter dem Tagesmotto „Krise meistern“ auf dem Programm.

Einfache und schnelle Anmeldung

Die Registrierung zu den „Zukunftstagen für den Reisevertrieb“ ist erneut über die Seite http://www.tourismuszukunft.de/zukunftstage möglich. Auf derselben Seite werden dann die Webinare wieder live übertragen.

HASHTAG


#Corona

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.