-- Anzeige --

Mit "Apple Pay" bei FlixBus bezahlen

© Foto: FlixBus

Der Fernbusanbieter FlixBus bietet seinen Kunden seit Ende April die Möglichkeit, mobile Zahlungen schnell und praktisch per "Apple Pay" abzuwickeln.


Datum:
17.05.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Sicherheit und Datenschutz stehen bei Apple Pay im Mittelpunkt. Werde eine Kredit- oder EC-Karte in Apple Pay verwendet, werden die tatsächlichen Kartennummern weder auf dem Gerät noch auf Apple-Servern gespeichert. Stattdessen werde eine eindeutige Device Account Number zugewiesen, verschlüsselt und im „Secure Element“ des Geräts gespeichert. So werde jede Transaktion mit einem einmaligen und eindeutigen dynamischen Sicherheitscode autorisiert, schreibt FlixBus.

„Wir freuen uns sehr unseren Fahrgästen die bestmögliche Reiseerfahrung bieten zu können, indem wir Apple Pay in unsere App integrieren“, erklärte Daniel Krauss, Mitgründer und CIO FlixMobility. „Nutzer der FlixBus-App sehen ab sofort eine ‚Zahlen mit Apple‘-Schaltfläche, die es ihnen ermöglicht mit nur wenigen Klicks ein Ticket zu kaufen, da die Zahlungsdetails in der Apple Wallet-App hinterlegt sind.“ (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.