-- Anzeige --

ÖPNV: On-Demand-Service im Landkreis Kelheim wird ausgeweitet

Der On-Demand-Service „Kexi“ ist im Landkreis Kelheim jetzt auch in Neustadt a.d. Donau verfügbar
© Foto: Clevershuttle

Im Landkreis Kelheim wird der On-Demand-Service „Kexi“ nun auf eine zweite Kommune ausgedehnt, für die Umsetzung sind drei DB-Tochterunternehmen verantwortlich.


Datum:
07.03.2022
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Im bayerischen Landkreis Kelheim wird der On-Demand-Service „Kexi“ ausgeweitet. Fahrgäste können nun zusätzlich zum bestehenden Angebot in Kelheim auch in Neustadt a.d. Donau zwei barrierefreie Expressbusse nutzen. Die Fahrt kann per App oder telefonisch gebucht werden, die Shuttles steuern dann ohne festen Fahrplan über 140 Haltestellen im Stadtgebiet an. In Neustadt a.d. Donau sind Kleinbusse mit dem Namen „Lotti-Mobil“ und „Baldi-Mobil“ im Einsatz, die über Wlan und USB-Anschlüsse verfügen. Die Kleinbusse haben jeweils einen Kindersitz und zwei Kindersitzerhöhungen. Das „Baldi-Mobil“ ist barrierefrei und besitzt einen Rollstuhlplatz. Ein Algorithmus bündelt Fahrtanfragen und bildet Fahrgemeinschaften.

Umgesetzt wird der On-Demand-Service im Landkreis Kelheim von den drei DB-Töchtern RBO Regionalbus Ostbayern, Clevershuttle und Ioki im Auftrag des Landkreises Kelheim auf die Straße. Seit 2019 hat die DB den Nahverkehr in Deutschland schon mit rund 330 On-Demand-Verkehren verstärkt und nach eigenen Angaben über sieben Millionen Fahrgäste befördert. In Kelheim koordiniert RBO Regionalbus Ostbayern das Projekt und beschafft die Kleinbusse. Das Softwareunternehmen Ioki liefert das digitale Betriebssystem mit dem Algorithmus für „KEXI“. Clevershuttle betreibt den Verkehr operativ.

„Mit dem On-Demand-Service Kexi verbessern wir den Nahverkehr für die Bürger und Bürgerinnen von Neustadt a.d. Donau ganz entscheidend“, sagte Jörg Konrad, Geschäftsführer von RBO Regionalbus Ostbayern. „Mit den barrierefreien und klimafreundlichen Shuttlebussen erfüllen wir den Wunsch vieler Menschen, flexibel und ohne eigenes Auto mobil zu sein – auch am Stadtrand und in ländlicheren Regionen.“

„Flexible On-Demand-Services wie Kexi in Neustadt a.d. Donau verbessern die öffentliche Mobilität im ländlichen Raum und schaffen eine attraktive, umweltfreundliche Alternative zum privaten Pkw. Mit einem dichten Netz an Haltepunkten und effizienten Fahrgemeinschaften ermöglichen wir einen digitalen öffentlichen Nahverkehr ganz nah an den Mobilitätswünschen unserer Fahrgäste“, sagte Markus Pellmann-Janssen, Head of Sales DACH bei Ioki.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.