-- Anzeige --

VDV: Fahrgäste kehren zum ÖPNV zurück

Rund 70 bis 75 Prozent der Menschen, die vor der Corona-Pandemie im ÖPNV unterwegs waren, nutzen ihn wieder regelmäßig (Symbolbild)
© Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/picture-alliance

Die Zahl der regelmäßigen Nahverkehrsnutzer steigt wieder, der VDV rechnet aber bis weit ins kommende Jahr hinein mit deutlichen Einnahmerückgängen.


Datum:
29.09.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Laut dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) nutzen rund 70 bis 75 Prozent der Menschen, die vor der Corona-Pandemie im Nahverkehr unterwegs gewesen sind, die öffentlichen Verkehrsmittel inzwischen wieder regelmäßig. Zuletzt hatte die ÖPNV-Branche mit der AktionDeutschland Abo-Upgrade“ um Fahrgäste geworben. Vom 13. bis 26. September konnten alle Kunden mit gültigem ÖPNV-Abo ohne zusätzliche Kosten den Nahverkehr in ganz Deutschland nutzen. Diese Dankeschön-Aktion für Abonnenten nutzten laut VDV 706.481 Fahrgäste.

„Die Aktion war ein voller Erfolg und hat gezeigt, dass viele unserer Fahrgäste nicht nur nach wie vor den Nahverkehr nutzen, sondern sogar über ihre üblichen Wege hinaus gerne und mit gutem Gefühl mitfahren. Es gab zudem im Verhältnis zur Zahl der Teilnehmenden nur eine ganz geringe Anzahl an Beschwerden“, zeigte sich VDV-Präsident Ingo Wortmann zufrieden.

Werte liegen deutlich hinter den Vergleichszahlen aus der Zeit vor Corona

Der ÖPNV muss nach der Pandemie Fahrgäste zurückzugewinnen und verzeichnet hier immerhin einen positiven Trend. Während des zweiten bundesweiten Lockdowns zu Beginn des Jahres 2021 lagen die Fahrgastzahlen bei rund 60 Prozent, gerade einmal 20 Prozent waren es zu Beginn der Pandemie mit dem ersten nahezu vollständigen Stillstand des wirtschaftlichen und öffentlichen Lebens im April 2020. Der aktuelle Trend sei zwar positiv, könne „jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Nachfrage in vielen Regionen nach wie vor deutlich hinter den Vergleichszahlen aus der Zeit vor Corona zurückliegt“, erklärte der VDV. Für die Verkehrsunternehmen und ihre Aufgabenträger rechnet der Branchenverband bis ins kommende Jahr noch mit deutlichen Einnahmerückgängen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.