29 E-Busse für Offenbach

© Foto: Solaris Bus & Coach

Solaris wird 29 Elektrobusse nach Offenbach am Main liefern. Das ist der zweitgrößte Auftrag aus Deutschland über die Elektrobusse des polnischen Omnibusherstellers.


Datum:
27.07.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Stadt Offenbach in Hessen bestellt nach Angaben von Solaris insgesamt 20 Solobusse vom Typ Urbino 12 electric und neun Gelenkbusse Urbino 18. Die bestellten Fahrzeuge sollen bis Oktober 2021 an den Kunden ausgeliefert sein, schreibt Solaris. Vorab bekommt der lokale Betreiber, die Offenbacher Verkehrs-Betriebe (OVB), aber noch sieben elektrisch betriebene Urbino electric, die bereits im vergangenen Jahr 2019 bestellt wurden.

„Ich freue mich sehr über die erneute Entscheidung der Offenbacher Verkehrs-Betriebe für unser elektrisches Angebot. Es ist großartig, Teil eines Wandels zu sein, der für die Stadt und ihre Bewohner so signifikant ist. Offenbach steuert auf einen ganz emissionsfreien öffentlichen Personennahverkehr sehr schnell zu. Solaris möchte diese Umstellung unterstützen“, erklärte Petros Spinaris, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Solaris.

Die OVB entschied sich für die Solaris-Batterien der neusten Generation mit einer Kapazität von 316 kWh bei den zwölf Meter langen Solobussen und von 474 kWh bei den 18 Meter langen Gelenkbussen. Alle Busse können mittels Pantograf auf dem Dach geladen werden. Ausgestattet sind die Fahrzeuge unter anderem mit mehreren Fahrerassistenzsystemen und USB-Doppelladebuchsen.

HASHTAG


#Bushersteller

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.