-- Anzeige --

Bushersteller: Der 2000. Elektrobus bei Solaris

Unter anderem in München sind E-Busse von Solaris im Einsatz
© Foto: Solaris Bus & Coach

Bei Solaris wächst der Anteil der Aufträge für Busse mit alternativen Antrieben, der Zuwachs in den vergangenen Jahren ist dabei deutlich.


Datum:
02.08.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Solaris hat den Vertrag über den die Auslieferung des 2000. Elektrobusses unterschrieben. „Schon seit langem investieren wir in Elektromobilität: wir entwickeln neue elektrisch betriebene Busmodelle, arbeiten an elektrischen Antriebstechnologien und unterstützen Initiativen zur Umstellung auf emissionsfreie Mobilität. Von Anfang an betonen wir, dass dies die richtige Richtung für die Entwicklung moderner ÖPNV-Systeme ist. Elektrobusse unserer Marke sind bereits Teil des Alltags in über 100 Städten europaweit und dies macht uns besonders stolz“, sagte Javier Calleja, CEO von Solaris Bus & Coach, anlässlich dieser Zahl.

Die Zahl von 2000 Urbino electric stehe für Bestellungen von Verkehrsunternehmen aus über 140 Städten in 21 europäischen Ländern, teilte Solaris weiter mit. Über 1300 Fahrzeuge davon seien schon ausgeliefert, weitere 700 würden dieses Jahr und in den folgenden Jahren gefertigt.

Solaris sieht eine elektromobile Revolution

Solaris spricht daher auch davon, dass in den letzten Jahren eine „echte elektromobile Revolution“ stattgefunden habe. Es sei noch nicht lange her, da entschieden sich nur wenige für die Elektrifizierung städtischer Busflotten. Die meisten ÖPNV-Strecken wurden mit konventionell betriebenen Bussen bedient. Im Jahr 2012 seien nur 15 Elektrobusse auf den Straßen der europäischen Städte gerollt, so Solaris. 2021 war schon jeder vierte der neu zugelassenen Busse in Westeuropa ein Elektrobus.

Die batteriebetriebene Reise begann Solaris 2011, als der erste Urbino electric mit einer Länge von 8,9 Meter vorgestellt wurde. Seit 2012 wird der Urbino 12 electric hergestellt. Ein Jahr später feierte der Gelenkbus Urbino 18 electric seine Premiere und 2019 entstand eine Plattform für den Doppelgelenkbus Urbino 24 electric, ehe im Jahr 2020 mit dem Urbino 15 LE electric der erste E-Überlandbus ins Angebot von Solaris kam. Im Jahr 2021wurde der neuste der Solaris-Elektrobusse der Öffentlichkeit vorgestellt: der Urbino 9 LE electric.

Heute baut Solaris über 1500 Busse jährlich, wovon fast die Hälfte ganz oder teilweise elektrisch angetrieben ist.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.