-- Anzeige --

E-Busse: Verkürzte Variante des E-Doppeldeckers Enviro 400EV

Die kürzere Variante des Enviro 400EV verfügt über einen kompakteren Radstand
© Foto: ADL

ADL und BYD wollen gemeinsam eine verkürzte Version ihres Elektro-Doppeldeckers produzieren, die enge Kurzen im Stadtgebiet besser bewältigen kann.


Datum:
03.03.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der britische Busbauer Alexander Dennis Limited (ADL) hat angekündigt, zusammen mit seinem Partner BYD eine kürzere Version des elektrischen Doppeldeckerbusses Enviro 400EV auf den Markt zu bringen. Diese Version soll einen kompakteren Radstand haben und mit einer Länge von 10,3 Metern rund einen halben Meter kürzer sein als der bisherige Enviro 400EV. Dadurch soll er auch wendiger sein und damit beim Einsatz in der Stadt auch engere Kurven besser bewältigen können, erklärte der Hersteller.

Zwischen den Achsen liegen bei dem gekürzten Modell noch 5,4 Meter. Auch die Platzierung der Batterien sei geändert worden, „um eine optimale Gewichtsverteilung zu ermöglichen, aber auch ausreichend Strom für einen ganzen Tag zu bieten“, erklärte ADL. Weitere technische Daten zu den gekürzten Envrio 400EV gaben ADL und BYD bisher nicht bekannt, auch eine genaue Modellbezeichnung der gekürzten Version gibt es bisher noch nicht.

Reichweite von 250 Kilometern

Der 2019 eingeführte Enviro 400EV ist 4,3 Meter hoch und 2,55 Meter breit. Beim Standard-Modell sind auf der unteren Ebene 24 Sitzplätze verbaut, auf dem Oberdeck sind es 43 Sitze. Der E-Doppeldecker wird von Radnabenmotoren angetrieben und das 10,8 Meter lange Standard-Modell hat laut Hersteller eine Reichweite von 250 Kilometern. Von der Standard-Ausführung habe man bisher über 450 Fahrzeuge verkauft, unter anderem nach London.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.