-- Anzeige --

Elektrischer Doppeldecker von Hyundai

© Foto: Hyundai

Hyundai hat seinen ersten elektrisch angetriebenen Doppeldecker-Bus vorgestellt. Ab wann und in welchen Ländern der neue 70-Sitzer verkauft werden soll, ist jedoch noch nicht bekannt.


Datum:
05.06.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Vorgestellt wurde der neue Doppeldecker-E-Bus auf der Messe "Land, Infrastruktur und Transport" in Südkorea. Mit einer Länge von 13 Metern und 70 Sitzplätzen soll er 50 Prozent mehr Passagiere transportieren können als ein vergleichbarer konventioneller Bus. So sollen im öffentlichen Nahverkehr Umweltbelastung und Staus verringert werden.

Angetrieben wird der Doppeldecker von einem 240 kW starken E-Motor. Außerdem ist ein zweiter kleiner Elektromotor verbaut, der laut der Mitteilung primär zum Rekuperieren eingesetzt wird. Die Batterie kommt auf eine Kapazität von 384 kWh, was laut dem Hersteller für eine Reichweite von 300 Kilometern genügen soll. Die Ladezeit gibt Hyundai mit 72 Minuten an – allerdings nicht, auf wie viel Prozent. Bei einer vollständigen Ladung entspräche das einer Ladeleistung von 320 kW.

Auf der unteren Ebene finden neben dem Fahrer elf Passagiere Platz, zudem gibt es dort zwei feste Plätze für Rollstühle. Diese sollen dank einer automatischen Rampe und dem niedrigen Boden besonders gut zugänglich sein. Auf der oberen Ebene befinden sich 59 weitere Sitzplätze.

Entwickelt wurde der Bus bereits seit 2017 und wurde vom südkoreanischen Ministerium für Land, Infrastruktur und Transport gefördert. (mp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.