-- Anzeige --

Elektromobilität: Die E-Bus Tour von MAN beginnt heute

Die Tour beginnt in München und endet im irischen Limerick
© Foto: MAN Truck & Bus

Heute beginnt die MAN E-Bus-Tour, die zehn Tage lang durch acht Länder über eine Strecke von 2500 Kilometer elektrisch durch Europa führt.


Datum:
29.04.2022
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Am 29. April startet die MAN Electrifying Europe Tour in München. Sie soll zehn Tage später in Limerick enden, wo der MAN Lion’s City 12 E beim „International Bus Euro Test 2022" antreten wird. Auf seiner Reise von Deutschland nach Irland fährt der vollelektrische Stadtbus durch Städte, über Land und Berge – und zeigt so, wie E-Mobilität auf Europas Straßen bereits heute alltagstauglich funktioniert. Die Tour führt über Innsbruck, St. Moritz, Vaduz, Zürich, Straßburg, Luxemburg, Brüssel, Rouen, Cherbourg bis nach Limerick.

„Mit der Tour wollen wir zeigen, dass man schon heute emissionsfrei, zuverlässig und alltagstauglich in ganz Europa unterwegs sein kann“, sagte Rudi Kuchta, Head Business Unit Bus bei MAN Truck & Bus, und ergänzte: „Dafür besucht unser Team Metropolen, unternimmt Überlandfahrten und überquert sogar einen Alpenpass. So kann unser E-Bus zeigen, dass er unter verschiedensten Bedingungen immer nachhaltig und zuverlässig unterwegs ist und dass er selbst für anspruchsvolle Strecken mehr als genügend Energie hat."

Zudem möchte MAN auf der Tour ein Zeichen für ein friedliches Europa setzen. Deshalb wurde der Stadtbus in Anlehnung an die Farben der Ukraine-Flagge mit blau-gelben Designelementen gebrandet. „Busse befördern und verbinden Menschen über Grenzen und Nationalitäten hinweg. Das Design zeigt, dass wir von MAN an der Seite der Menschen stehen, die aufgrund des Kriegs in der Ukraine in Not sind“, machte Kuchta deutlich. Dementsprechend groß ist auch das Engagement der MAN Beschäftigten. Seit Ausbruch des Krieges haben sie auf ganz unterschiedliche Art Hilfe für Betroffene geleistet: So spendeten sie 100.000 Euro, sammelten Hilfsgüter, organisierten Transporte und boten direkte Hilfe für die Geflüchteten an. Zudem stellt MAN – wo immer möglich – Fahrzeuge zur Unterstützung von Hilfsorganisationen bereit.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.