-- Anzeige --

Bushersteller: MAN verzeichnet Aufträge über 700 Elektrobusse

Bei MAN geht man davon aus, dass 2030 rund 90 Prozent der Stadtbusse mit Batterieantrieb ausgeliefert werden
© Foto: MAN Truck & Bus

Der Anteil der E-Busse bei den verkauften Stadtbussen steigt bei MAN stetig, bis 2025 werde die Hälfte der neuen Stadtbusse alternative Antriebe haben, zeigt sich der Hersteller überzeugt.


Datum:
07.04.2022
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Thema Elektromobilität nimmt immer stärker Fahrt auf. So teilte der Bushersteller MAN Truck & Bus aktuell mit, dass er seit dem Verkaufsstart des Lion’s City E im Jahr 2020 Verträge mit Kunden über die Lieferung von mehr als 700 Elektrobussen unterzeichnet. Im abgelaufenen Geschäftsjahr habe der Anteil der in Europa abgesetzten Lion’s City E an allen über 2400 MAN-Stadtbussen rund 5,5 Prozent betragen, so der Bushersteller. In Deutschland man damit Rang drei bei den zugelassenen E-Bussen im Jahr 2021.

Ganz aktuell erhielt MAN gleich zwei Aufträge über insgesamt 53 E-Busse aus Hamburg. So orderte die Hamburger Hochbahn zum ersten Mal Elektrobusse bei MAN, insgesamt sind es 17 MAN Lion’s City 18 E. Die ersten Fahrzeuge sollen noch in diesem Jahr ausgeliefert werden. Der zweite Auftrag aus Hamburg stammt von der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH), die sich damit bereits zum dritten Mal für E-Busse von MAN entschieden haben. Die aktuelle Bestellung umfasst 30 E-Solobusse und sechs E-Gelenkbusse. Die Auslieferung der ersten Busse ist noch in diesem Jahr geplant.

„Unser Ziel ist aber ganz klar, noch deutlich mehr Elektrobusse auf die Straße zu bringen: Bis 2025 wird die Hälfte unserer neuen Stadtbusse alternativ angetrieben sein. Und wir gehen davon aus, dass nur fünf Jahre später – also 2030 – 90 Prozent unserer Stadtbusse mit Batterieantrieb ausgeliefert werden“, sagte Rudi Kuchta, Head of Business Unit Bus bei MAN Truck & Bus.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.