-- Anzeige --

Elektromobilität: Thüringens erster E-Gelenkbus

In Thüringen sind derzeit 24 Elektrobusse im Einsatz (Symbolbild)
© Foto: Daimler Truck

Im kommenden Jahr soll bei den Verkehrsbetrieben Nordhausen der erste E-Gelenkbus Thüringens in den Betrieb gehen.


Datum:
03.05.2022
Autor:
dpa/ Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der erste Gelenkbus mit Elektromotor geht in Thüringen im kommenden Jahr im Landkreis Nordhausen in den Dienst. Rund 560.000 Euro stellt das Umweltministerium den Verkehrsbetrieben Nordhausen aus der E-Bus-Förderung zur Verfügung, wie das Ministerium mitteilte. Ab Sommer 2023 solle der 18 Meter lange Bus den Regionalverkehr im Landkreis verstärken.

Aktuell sind im Freistaat den Angaben des Ministeriums zufolge 24 Elektrobusse im Einsatz. In den kommenden Jahren soll ihre Zahl auf mehr als 30 steigen. Bislang wurden den Angaben des Ministeriums zufolge bereits über 20 Millionen Euro Zuschuss aus dem E-Bus-Förderprogramm bewilligt. Seit 2017 fördert das Thüringer Umweltministerium neben dem Kauf von Fahrzeugen und Ladeinfrastruktur auch den Umbau von Depots und Werkstätten mit einem Fördersatz von bis zu 80 Prozent.

„Die Elektrobusse in Thüringen sind ein großer Erfolg. Die Menschen wissen das leise Summen statt Motorenlärm an den Haltestellen zu schätzen – und dass sie ohne Abgase und C02 unterwegs sind, hilft uns allen. Die Verkehrsbetriebe in Nordhausen gehen mit dem neuen Fahrzeug weiter voran“, sagte Thüringens Energieministerin Anja Siegesmund (Grüne).

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.