-- Anzeige --

Erstmals Hausmesse von MAN Truck & Bus in der Ukraine

© Foto: MAN Truck & Bus

Im Mittelpunkt der Fahrzeugshow im ukrainischen Lviv (Lemberg) von MAN Truck & Bus stand der neue MAN Lion’s City.


Datum:
01.06.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Rund 2.500 Besucher kamen zur ersten Hausmesse von MAN Truck & Bus im ukrainischen Lviv. Zwei Tage lang konnten die Besucher – darunter Fahrer, Vertreter von Stadt und Verkehrsbetrieben sowie Fans – unter anderem den neuen MAN Lion’s City erleben. „Der Lion’s City feierte erst vor wenigen Wochen im Rahmen der MAN BusDays in München seine Weltpremiere – und nun konnten wir ihn schon hier unseren Besuchern präsentieren. Der Stadtbus war definitiv das Highlight der Veranstaltung“, erklärte Marc Martinez, Managing Director von MAN Truck & Bus Ukraine. Mitarbeiter von MAN waren nach eigenen Angaben des Unternehmens vor Ort, um Fragen zu den Neuheiten und Innovationen des Stadtbusses ebenso wie zu alternativen Antrieben, Sicherheitsfeatures, Designsprache und individuellen Ausstattungsvarianten zu beantworten. „Wir sind überaus stolz auf unseren neuen Lion’s City, der hinsichtlich Effizienz, Technologie, Fahrkomfort und Design Maßstäbe setzt. Gerade der MAN EfficientHybrid stieß auf großes Interesse“, erläuterte Dietrich von Wissmann, Verkaufsleiter für Osteuropa bei MAN Truck & Bus.

Neben den Fahrzeugen bot MAN Shows und Musikauftritte verschiedener Künstler. „Unser Ziel ist es, dass künftig deutlich mehr MAN Fahrzeuge auf ukrainischen Straßen fahren. Die Anforderungen der Verkehrsbetriebe an ihre Busse sind sehr hoch, in Folge ist das Interesse an unseren modernen Stadt-, Überland- und Reisebussen groß. Ich bin sehr beeindruckt von der bisherigen Arbeit von MAN in der Ukraine. Wir sind das zweite Jahr in Folge Marktführer, daher ist es meine Hauptaufgabe diese Position zu halten und auszubauen. Gleichzeitig wollen wir uns darauf konzentrieren, unsere Kunden noch zufriedener zu machen. Wir wissen, dass wir als Premiummarke aktiver sein und unsere Kunden kontinuierlich treffen müssen. Das ist unser Bestreben, das wir über unsere Händler umsetzen. Deren Anzahl wächst weiter, beginnend in Odessa,“ fügte Martinez abschließend hinzu. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.