-- Anzeige --

Fachmesse: Busworld Europe 2021 abgesagt

Bild aus vergangenen Tagen: Die Busworld Europe 2019 in Brüssel
© Foto: Busworld Europe 2019

Aussteller und Veranstalter hoffen nun auf die nächste Ausgabe der Busworld Europe vom 7. bis 12. Oktober 2023 in Brüssel. Geprüft wird noch, ob im Oktober 2021 kleinere, alternative Veranstaltungen möglich sind.


Datum:
19.03.2021
Autor:
Anja Kiewitt
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das 50. Jubiläum der weltgrößten Fachmesse für Linien- und Reisebusse findet nicht statt: Die für den 9. bis 14. Oktober 2021 in Brüssel geplante Busworld Europe 2021 wurde heute mit Unterstützung ihrer Hauptaussteller abgesagt. Laut den Veranstaltern sei es zwar möglich, die Messe mit einem umfangreichen Hygienekonzept durchzuführen, doch zu groß sei die Gefahr möglicher Reisebeschränkungen für die Besucher aus aller Welt. Denn die Impfkampagnen, insbesondere in Europa, schreiten anders als zu Jahresbeginn erhofft nur schleppend voran. Hinzu kommen die negativen Auswirkungen von Covid-19 auf das Geschäft der Messebesucher seit über einem Jahr.

Kleinere Events werden geprüft

Aussteller und Veranstalter hoffen nun auf die nächste Ausgabe der Busworld Europe vom 7. bis 12. Oktober 2023 in Brüssel. Geprüft werde noch, ob im Oktober 2021 kleinere, alternative Veranstaltungen möglich sind. Weitere aktuelle Satellitenausstellungen der Busworld im Jahr 2021 sind Zentralasien und Südostasien. Im Jahr 2022 stehen Nordamerika, die Türkei, Indien und Russland auf der Tagesordnung.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.