-- Anzeige --

Fußball: Hamburgs Busse werben für die Euro 2024

11.06.2024 15:24 Uhr | Lesezeit: 2 min
Hochbahn_Bus_Euro_Flagge
Die Busse der Hochbahn stimmen in Hamburg auf die EM ein
© Foto: Hochbahn

In Hamburg hat die Hochbahn bei ihrer Busflotte 1000 Rückspiegel mit Deutschlandflagge und einem Fußball beklebt, um auf die Europameisterschaft einzustimmen.

-- Anzeige --

Seit dem 11. Juni sind sie unterwegs: 500 Hochbahn-Busse, deren auffällige Rückspiegel mit der Deutschlandflagge und einem Fußball beklebt sind und für die in dieser Woche beginnenden Fußball-Europameisterschaft der Männer werben. „Langsam steigt die Vorfreude auf die Euro 2024. Mit unserer Aktion wollen wir die Hamburgerinnen und Hamburger und die internationalen Gäste in Hamburg auf das Turnier einstimmen“, sagte Ben Lilie, Marketing-Manager bei der Hochbahn.

Mit dem Start der Euro 2024 am Freitag fährt auch ein von Hamburg Marketing im Rahmen der Host-City Bewerbung gebrandeter Bus auf der MetroBus-Linie 5. Die Hochbahn hat ihn innen ebenfalls auf Fußball gestylt: der Boden des mit 21 Metern längsten Busses Hamburgs ist in Rasenoptik ausgelegt, die Haltestangen sind in Schwarz-rot-gold-Optik beklebt. Die Flaggen aller 24 teilnehmenden Nationen sind in den Dachschrägen zu erkennen. Darüber hinaus finden sich weitere kleine Fußball-Gimmicks.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.