-- Anzeige --

Solaris Urbino 18 hydrogen: Vollgepackt mit technologischen Neuerungen

Die ersten Lieferungen des 18 Meter Gelenkbusses werden schon ab dem zweiten Quartal 2023 möglich sein, verspricht Solaris.
© Foto: Solaris

Im Solaris Portfolio ist der Urbino 18 hydrogen der zweite Wasserstoffbus im Angebot. Mit dem 18-Meter-Modell antwortet der Hersteller auf die steigende Nachfrage auf dem Markt nach Bussen dieser Art.


Datum:
21.09.2022
Autor:
Judith Böhnke
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Herz des Urbino 18 hydrogen bildet die modernste auf dem Markt verfügbare Wasserstoff-Brennstoffzelle. Sie fungiert als eine Art Mini-Wasserstoff-Kraftwerk an Bord des Fahrzeugs. Dank seines modularen Antriebs besitzt das neue Fahrzeug keinen herkömmlichen Motorraum. Der so eingesparte Platz ermöglicht eine höhere Fahrgastkapazität. Außerdem konnte mehr Platz auf dem Dach des Fahrzeugs geschaffen werden, um dort leichte Wasserstofftanks aus Verbundwerkstoff zu montieren. Die Tanks haben ein Gesamtvolumen von 51,2 kg.

Daneben erleichtert der modulare Antrieb die Wartungsarbeiten, denn die Hauptbestandteile des Antriebssystems sind nun vom Boden aus zugänglich.

Die Energie aus der Brennstoffzelle wird direkt dem Antrieb zugeführt. Den 60 kWh Batterien kommt eine unterstützende Rolle, etwa beim Beschleunigen oder bei der Energierückgewinnung. Der Tankvorgang nimmt rund 20 Minuten in Anspruch. Reichweite mit einer Tankfüllung: ca. 350 km.

Je nach Konfiguration bietet der Bus 140 Fahrgästen Platz. Zugelassen werden kann der Urbino 18 hydrogen als Fahrzeug der Klasse I und der Klasse II. Das bedeutet, dass das Modell auch auf Überlandstrecken eingesetzt werden kann.

Standardmäßig wird eine Klimaanlage mit Wärmepumpe verbaut, die für die Erreichung einer entsprechenden Temperatur im Fahrzeuginnenraum die Wärme von außen nutzt. Die Klimaanlage der Fahrerkabine wird aus der Fahrgastraumanlage versorgt. Kunden können verschiedene Fahrerassistenzsysteme wie MirrorEye und MobilEye Shield+ wählen.

Sein Debüt feierte der Solaris Urbino hydrogen in der 12-Meter-Version 2019. Seitdem wurden knapp 100 Solaris-Wasserstoffbusse an Kunden in Italien, Deutschland, den Niederlanden, Schweden und Polen übergeben. 

© Foto: Solaris
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.