-- Anzeige --

Statistik: 18,5 Prozent mehr Busse neu zugelassen

30.10.2023 10:13 Uhr | Lesezeit: 2 min
Statistik: 18,5 Prozent mehr Busse neu zugelassen
In den wichtigsten Märkten wie Deutschland, Italien und Spanien stiegen die Neuzulassungen von Lkw, Transportern und Bussen im zweistelligen Prozentbereich
© Foto: iStock/photoschmidt

Am stärksten sind in den ersten neun Monaten die alternativen Antriebe bei den Bus-Zulassungen vertreten, am geringsten bei Lkw. Das teilte die EU-Behörde Acea mit.

-- Anzeige --

In der Europäischen Union sind in den ersten neun Monaten deutlich mehr Nutzfahrzeuge zugelassen worden als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. In den wichtigsten Märkten wie Deutschland, Italien und Spanien stiegen die Neuzulassungen von Lkw, Transportern und Bussen im zweistelligen Prozentbereich, teilte die EU-Behörde Acea am 27. Oktober in Brüssel mit. Dabei legte die Zahl der verkauften Busse um 18,5 Prozent auf 23.645 zu. Interessantes Detail: Am stärksten sind die alternativen Antriebe bei den Bus-Zulassungen vertreten, am geringsten bei Lkw.

Dieselfahrzeuge weiter auf Platz 1

Am meisten wurden weiter Transporter abgesetzt. Die Zulassungszahlen stiegen um 14,3 Prozent auf knapp 1,1 Millionen Fahrzeuge. Das größte Wachstum verzeichneten mit einem Plus von 23 Prozent Lkw ( 268.766 Neuzulassungen). Insgesamt bleibt der Anteil von Hybrid- oder Elektrofahrzeugen weiter relativ gering. Den höchsten Anteil bei den Neuzulassungen haben weiterhin Dieselfahrzeuge. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.