-- Anzeige --

Wasserstoff: Wichtiger Baustein zur Dekarbonisierung des Verkehrs

Die Hannover Messe findet vom 30. Mai bis 2. Juni 2022 statt
© Foto: Deutsche Messe

Eberspächer wird auf der Hannover Messe technische Lösungen rund um das Thema Wasserstoff präsentieren.


Datum:
24.03.2022
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Eberspächer-Gruppe hat angekündigt, ihre Aktivitäten rund um das Thema Wasserstoff auf der Hannover Messe vom 30. Mai bis 2. Juni 2022 erstmals einem breiten Publikum vorstellen zu wollen. Wasserstoff sei für die Gruppe als „klimafreundlichen Energieträger der Zukunft ein wesentlicher Baustein zur Dekarbonisierung“ im Verkehrssektor, so Eberspächer. Auf dem Messestand in Halle 13, Stand D71 wolle man daher Lösungen rund um die Luftzu- und Abgasabführung in stationären und mobilen Anwendungen vorstellen.

Seine Luftverdichter zur Kathodengasversorgung bezeichnet das Unternehmen als „eine Schlüsselkomponente für die Leistungsfähigkeit des gesamten Brennstoffzellensystems“. Die Luftverdichter steuern Luftstrom und -druck und beeinflussen so Effizienz, Leistung und Haltbarkeit. Neben dem etablierten Produktprogramm werde Eberspächer Vairex in Hannover auch seine neue Produktlinie VRC vorstellen. Diese Kompressoren sind laut dem Unternehmen für Brennstoffzellen bis zu 150 kW, beispielsweise für Lkw- und Bus-Anwendungen, ausgelegt. Hier wurde die Vairex-Technologie auf größere, leistungsfähigere Kompressoren mit höherem Druck adaptiert. Erste Prototypen sind bereits in der Erprobung bei Kunden.

Unter dem Namen „Purem by Eberspächer“ will das Unternehmen seine Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Abgasreinigungsanlagen für konventionelle Verbrennungsmotoren und Hybridantriebe nutzen. In Hannover sollen vier Beispiele gezeigt werden, wie die Kompetenzen aus der Abgastechnik auch in Brennstoffzellensystemen und Wasserstoffverbrennungsmotoren eingesetzt werden können. Bei Eberspächer geht man davon aus, dass Wasserstoffverbrennungsmotoren künftig vor allem im Schwerlastverkehr zum Einsatz kommen können. Beim Verbrennungsvorgang entstehen Stickoxide. Zur Reinigung dieser Emissionen setze man auf seine Expertise in der Katalyse und Materialwissenschaft und stelle eine eigens für diese Anwendung entwickelte Abgasreinigungsanlage vor.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.