bdo gibt aktuelle Reisehinweise

© Foto: d_odin/stock.adobe.com

In vielen Ländern Europas verschärft sich die Covid-19-Situation weiter. So hat sich in den vergangenen Wochen wieder einiges getan. Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) gibt einen Überblick über aktuelle Reisewarnungen und Einreisebeschränkungen.


Datum:
14.09.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
4 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die pauschale Reisewarnung für fast alle gut 160 Länder außerhalb der EU und des grenzkontrollfreien Schengen-Raums wird am 30. September enden. Vom 1. Oktober an soll es nach einem Beschluss des Bundeskabinetts dann auf die Lage in den einzelnen Staaten zugeschnittene Bewertungen geben.

Aktuelle Reisewarnungen

Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in folgende europäisch Länder/Regionen wird durch das Auswärtige Amt gewarnt:

  • Andorra
  • Belgien: Brüssel
  • Bulgarien: Verwaltungsbezirke (Oblaste) Blagoevgrad
  • Frankreich: Regionen Île-de-France (mit der Hauptstadt Paris, Provence- Alpes-Côte-d’Azur, Auvergne-Rhône-Alpes, Occitanie, Nouvelle-Aquitaine sowie Corse (Korsika)
  • Großbritannien: Gibraltar
  • Kroatien: Gespanschaften Zadar, Šibenik-Knin, Split-Dalmatien, Dubrovnik- Neretva und Požega-Slawonien
  • Rumänien: Kreise Argeș, Bacău, Bihor, Brăila, Brașov, Dâmbovița, Iaşi, Ilfov, Prahova, Vâlcea und Vaslui sowie die Hauptstadt Bukarest
  • Schweiz: Kantone Genf und Waadt (Vaud)
  • Spanien: ganzes Land
  • Tschechien: Hauptstadtregion Prag

Aufhebung der Reisewarnung für:

  • Belgien: Antwerpen
  • Bulgarien: Verwaltungsbezirke (Oblaste) Dobritsch und Varna
  • Luxemburg ganzes Land
  • Rumänien: Kreise Buzău, Galați und Vrancea

Einreisebeschränkungen für Deutsche im Ausland

  • Finnland: (ab 24.08.2020 keine touristischen Reisen vorerst möglich)
  • Irland: (14 Tage Quarantäne bei Einreise)
  • Estland: (14 Tage Quarantäne bei Einreise)
  • Lettland: (14 Tage Quarantäne bei Einreise)
  • Litauen: (14 Tage Quarantäne bei Einreise)
  • Norwegen: (14 Tage Quarantäne bei Einreise)
  • Ungarn: Einreiseverbot für Ausländer seit 1. September 2020

 

Zudem macht der bdo darauf aufmerksam, dass ich Einreise- und Quarantänevorschriften teilweise ohne Vorankündigung und mit sofortiger Wirkung ändern können. Busunternehmen sollten sich deshalb vor einer Reise aktuell informieren.

HASHTAG


#bdo

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.