-- Anzeige --

DTV: Künftige Regierung muss Tourismus gezielt unterstützen

Der Neustart des Tourismus muss gezielt unterstützt werden, fordert DTV-Präsident Meyer
© Foto: Benjamin Maltry

Eine künftige Koalition müsse in der Tourismuspolitik Lehren aus der Pandemie ziehen und es brauche eine nationale Strategie, forderte DTV-Präsident Reinhard Meyer.


Datum:
21.10.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Politik muss die Tourismusbranche in den Mittelpunkt der Wirtschaftspolitik rücken, forderte Reinhard Meyer, Präsident des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) beim Deutschen Tourismustag am Dienstag, 19. Oktober, in Berlin. Der Tourismustag fand in diesem Jahr mit rund 450 Teilnehmern statt.

Meyer forderte die künftige Koalition auf, den Neustart des Tourismus gezielt zu unterstützen und Lehren aus der Krise zu ziehen. „Wir brauchen ein Modernisierungsprogramm ‚Tourismus 2025‘ des Bundes, das Betriebe fördert, die mit Innovationen Angebote für neue Zielgruppen schaffen, ihre Qualität steigern oder in Barrierefreiheit investieren wollen“, forderte Meyer.

Tourismus muss für Fachkräfte attraktiver werden

Meyer betonte aber auch, dass der Tourismus in die Zukunft denken müsse. So sei es wichtig, dass die Branche attraktiver für Arbeitskräfte wird und Herausforderungen wie Klimawandel und Nachhaltigkeitsthemen anpackt würden.

Eine künftige Bundesregierung brauche eine Nationale Tourismusstrategie und es brauche einen Beauftragten der Bundesregierung, der ausschließlich für Tourismus zuständig ist, forderte Meyer. Ein fester Staatssekretärsausschuss solle künftig vor allem für eine bessere Koordination der Tourismusthemen zwischen den Bundesressorts sorgen. „Sollten Rettungshilfen im Herbst oder Winter weiter notwendig sein, darf sich die neue Bundesregierung einer Verlängerung des Kurzarbeitergeldes und der Überbrückungshilfen nicht verweigern“, verlangte Meyer abschließend.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.