-- Anzeige --

Neues drei-Museen-Ticket an der Weser

© Foto: Museum Schloss Fürstenberg

Ab dem 1. August 2017 verbindet das neue drei-Museen-Ticket das Museum Schloss Fürstenberg, das Forum Jacob Pins und das Tecta Kragstuhlmuseum.


Datum:
07.08.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Besucher bezahlen bei Vorlage der Eintrittskarte eines der drei Museen innerhalb der nächsten sieben Tage nur einen ermäßigten Eintrittspreis in den beiden anderen Museen. Das neu gestaltete Museum Schloss Fürstenberg in Fürstenberg lädt unter dem Motto „Faszination Porzellan – Sehen. Erleben. Begreifen.“ zur Zeitreise durch über 270 Jahre Porzellangeschichte ein. In der Porzellanmanufaktur Fürstenberg wird Porzellan seit 1747 hergestellt. Im Museum erleben die Besucher aber nicht nur die Vergangenheit, sondern auch die Gegenwart der Manufaktur. Dabei ist an Hands-on-Stationen in den Museumsräumen oder in der Besucherwerkstatt Anfassen ausdrücklich erwünscht.

Das Forum Jacob Pins befindet sich mitten in der Altstadt von Höxter. Gewidmet ist es dem aus Höxter stammenden jüdischen Holzschneider und Maler Jacob Pins, der nach seiner Flucht aus Nazideutschland nach Israel ein weltweit anerkannter Künstler wurde. Das Forum widmet sich neben der Pflege und Aufarbeitung der Werke Pins auch der Erinnerung an die jüdischen Familien der Stadt.

Im Tecta Kragstuhlmuseum in Lauenförde erwartet die Besuche eine Designausstellung zum Thema Stühle. Dabei lässt die Kragstuhlsammlung die Entwicklung des hinterbeinlosen Stuhls nachvollziehen, das Jean-Prouvé-Archiv zeigt über 100 Originale des französischen Architekten und Ingenieurs, in der Sammlung "Urmodell der Moderne" begegnet man sowohl Schinkels Gußeisenstühlen als auch Wewerkas postmodernen Designs und in der Abteilung "Anonyme Aristokraten" werden Entwürfe von Namenlosen gewürdigt. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.