bdo verschiebt Kampagne zur Fahrergewinnung

© Foto: bdo

Der für Ende März geplante offizielle Auftakt der bdo-Kampagne zur Fahrergewinnung entfällt aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Ausbreitung.


Datum:
20.03.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Aufgrund der aktuellen Ereignisse rund um die weitere Corona-Ausbreitung in Deutschland und Europa muss der für Ende März geplante Auftakt für die bdo-Kampagne zum Thema „Fahrergewinnung“ leider verschoben werden. Darüber informiert der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) in einer Pressemitteilung. Ein neuer Termin stehe noch nicht fest, werde aber zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Die Arbeiten an der Website, an der darin integrierten Datenbank für Unternehmenskontakte sowie an den bislang geplanten Materialien waren bereits weitgehend abgeschlossen. Nun werde man einen neuen Starttermin ins Auge fassen, sobald die Umstände dies sinnvoll erscheinen lassen und in den Unternehmen hierfür wieder Ressourcen zur Verfügung stehen. (ts)

HASHTAG


#bdo

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.