-- Anzeige --

gbk: Spitzenplatz im Klimaschutz zurückholen

Mit der Kompensation von Treibhausgasen könne sich die Bustouristik den Spitzenplatz im Klimaschutz zurückholen, sagte Hermann Meyering
© Foto: Gütegemeisnchaft Buskomfort

Durch den zunehmenden Einsatz von Ökostrom hat die Bahn den Reisebus bei der Ökobilanz überholt, weshalb die gbk eine Kompensation von Emissionen vorschlägt.


Datum:
10.05.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In den vergangenen Jahren konnte die Bustouristik damit werben, Klimaschützer Nummer 1 zu sein. Jetzt wurde der Reisebus in der Ökobilanz von der Bahn überholt, erklärte Hermann Meyering bei der Mitgliederversammlung der Gütegemeinschaft Buskomfort (gbk), die am 4. Mai in hybrider Form stattfand. Der gbk-Vorsitzende bezog sich dabei auf die aktuellen Zahlen des Umweltbundesamtes, nach denen die Bahn das Klima nur noch mit 29 Gramm Kohlendioxid pro Personenkilometer belastet. Mit 32 Gramm Kohlendioxid pro Personenkilometer ist der Reisebus allerdings immer noch deutlich klimafreundlicher als der Pkw (143 Gramm) und das Flugzeig (214 Gramm).

„Durch den Einsatz von Ökostrom wird die Bahn immer umweltfreundlicher“, sagte Hermann Meyering. Mit der Kompensation von Treibhausgasen könne sich die Bustouristik unabhängig von der Statistik des Umweltbundesamtes ihren Spitzenplatz im Klimaschutz aber wieder zurückholen.

Durch einen Rahmenvertrag mit Fokus Zukunft könne die gbk der Branche die Kompensation von Treibhausgasen zu günstigen Konditionen anbieten. Peter Frieß, Geschäftsführer der Starnberger Nachhaltigkeitsberatung Fokus Zukunft, erklärte auf der gbk-Mitgliederversammlung, wie Busreiseveranstalter ihre klimaschädlichen Emissionen neutralisieren oder sogar überkompensieren können.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.