-- Anzeige --

Messen: Neue Formate auf der Bus2Bus

Die Bus2BUs wartet in diesem Jahr mit zwei neue Präsentations-Formaten auf
© Foto: Messe Berlin GmbH

Neue Veranstaltungsformate auf der Bus2Bus sollen dazu beitragen, dass Messebesucher schneller ins Gespräch kommen und wichtige Branchenthemen vertiefen können.


Datum:
19.04.2022
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Auf der Fachmesse Bus2Bus, die am 27. und 28. April, auf dem Gelände der Messe Berlin stattfindet, soll es zwei neue Präsentations-Formate geben. Die neuen Formate, bei denen Interaktion eine große Rolle spielen soll, sollen den Teilnehmern helfen, schneller ins Gespräch zu kommen. Dabei können Unternehmen im Rahmen der „BUS2Insights“ Einblicke in ihre Produkte und Dienstleistungen geben und Workshops von „BUS2Explore“ sollen aktuelle Branchenthemen als Live- und Online-Format vertiefe, kündigte der Messeveranstalter an.

Am Mittwoch, den 27. April, werden die BUS2Insights eingeleitet durch einen Impulsvortrag von Zukunftsforscher Stefan Carsten. Er gibt einen Überblick über die Trends in der Mobilität sowie neue Paradigmen für eine nachhaltige Zukunft. Es folgen Kurzvorträge von Unternehmen wie Freudenberg gemeinsam mit Flixbus oder Switch Mobility. Am Donnerstag, den 28. April 2022, hält Designer Thorsten Bergmaier-Trede von MAN Truck & Bus einen Impulsvortrag über eine Produktentwicklung, die die Bedürfnisse von Fahrgästen in den Mittelpunkt stellt.

Workshop zum Thema autonomes Fahren

Bei einem Workshop im Rahmen von BUS2Explore bringen sich Mobilitätsexpert live auf der Bühne ein zum Thema „Autonomes Fahren – Status Quo und Vision.“ Der Workshop spürt der Frage nach, wie sich das Thema in der Busbranche darstellt. Untersucht werden sollen sowohl aktuelle Chancen als auch Herausforderungen. In einem digitalen Workshop debattieren zudem Branchenkenner zum Thema „Der innovative und kundenfreundliche Bus. Mehr Fahrgäste für den ÖPNV durch moderne Busgestaltung“.

Als Messebegleiter auf dem Smartphone gibt es übrigens eine „Bus2Bus“-App, in der sich wichtigen Informationen wie etwa ein interaktiver Hallenplan finden.  Zudem können Messebesucher hier gezielt nach Produkten suchen und Favoriten erstellen. Auch das Bühnenprogramm mit Speakern, Kategorien und Uhrzeiten steht übersichtlich in der App.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.