-- Anzeige --

ÖPNV: Ende der Ticket-Regelung für ukrainische Geflüchtete

Für Geflüchtete aus der Ukraine endet die Regelung „Pass ist gleich Ticket“ (Symbolbild)
© Foto: picture alliance/dpa | Paul Zinken

Die Ticket-Regelung für Geflüchtete aus der Ukraine endet am 31. Mai, danach gelten aber weitreichende Angebote für die Nutzung von Öffentlichen Verkehrsmitteln.


Datum:
25.05.2022
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Am 31. Mai 2022 endet die Regelung „Pass ist gleich Ticket“ zur bundesweiten freien Fahrt im deutschen ÖPNV, teilte der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) mit. Ab dem 1. Juni 2022 erhalten registrierte Geflüchtete aus der Ukraine dann auf Beschluss der Bundesregierung umfassende Hilfen zur Sicherung Ihres Lebensunterhalts, zur Gesundheitsversorgung und zur Integration. Darin eingeschlossen sind weitreichende Angebote für die Nutzung von Öffentlichen Verkehrsmitteln.

Ungeachtet des generellen Endes der „Pass ist gleich Ticket“-Regelung werde es auf ausgewählten grenznahen Strecken im Nahverkehr im Rahmen der Kulanz weiterhin eine schnelle Hilfe für Ukraine-Geflüchtete geben, betonte der VDV. Geflüchtete können sich vorab bei dem für ihre Strecke zuständigen Eisenbahnverkehrsunternehmen über die Bedingungen für ihre Fahrt informieren. Eine Weiterfahrt im Nahverkehr über die ausgewählten Strecken hinaus ist ab dem 1. Juni 2022 dann nur noch mit dem Kauf eines Tickets an den dafür vorgesehenen Verkaufsstellen möglich, erklärte der VDV.

Für Geflüchtete besteht nach wie vor nach ihrer Ankunft an einem der Haupt-Ankunftsbahnhöfe Berlin, Cottbus, Hannover die Möglichkeit, mit dem „helpukraine“-Ticket überall innerhalb Deutschlands mit dem Zug weiterzureisen. Diese werden für Verbindungen im Fernverkehr mit einem sogenannten „eToken“ ausgegeben. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.