-- Anzeige --

ÖPNV: Preisanstiege bei Nahverkehrstickets

Einzel- und Tageskarten sind seit 2015 um 14,4 Prozent teurer geworden
© Foto: Stadtwerke Münster

Die Ticketpreise im ÖPNV sind in den vergangenen unterschiedlich stark gestiegen, wie ein Blick auf verschiedene Ticketarten zeigt.


Datum:
24.05.2022
Autor:
dpa/Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ein häufig vorgebrachtes Argument gegen den öffentlichen Nahverkehr sind die angeblich hohen Preise. Tatsächlich sind aber viele Tickets seit 2015 nur unterdurchschnittlich teurer geworden, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag, 23. Mai, berichtete. Allerdings lagen reine Bahnfahrten im Nahverkehr mit einer Teuerung von 19 Prozent über der allgemeinen Preissteigerung von 16,2 Prozent, wie aus den Zahlen hervorgeht.

Geringere Preissteigerungen gab es hingegen für Verbundtickets, mit denen Busse, Bahnen und Regionalzüge kombiniert genutzt werden können. Einzel- und Tageskarten wurden hier in dem genannten Zeitraum 14,4 Prozent teurer, Monatskarten stiegen um 12,9 Prozent im Preis.

Im April dieses Jahres waren die Unterschiede wegen der stark gestiegenen Energiepreise noch deutlicher: Diese trieben die Verbraucherpreise auf eine Inflationsrate von 7,4 Prozent, während die ÖPNV-Tickets nur zwischen 1,7 und 2,6 Prozent teurer waren als ein Jahr zuvor. Im Schnitt gaben die Haushalte im Jahr 2020 monatlich 24 Euro für Fahrkarten aus - deutlich weniger als im Vor-Corona-Jahr 2019 mit 33 Euro.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.