-- Anzeige --

ÖPNV: Neue Fahrscheindrucker für Braunschweig

Das Netz der BSVG umfasst 37 Buslinien
© Foto: BSVG

Die Braunschweiger Verkehrs-Gesellschaft modernisiert ihren Ticketvertrieb mit Geräten von Krauth technology.


Datum:
25.04.2022
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Unternehmen Krauth technology, ein Systemanbieter für Fahrgeldmanagement, setzt seine Zusammenarbeit mit der Braunschweiger Verkehrs-Gesellschaft (BSVG) fort. Man habe sich in der Ausschreibung der BSVG den Zuschlag für 274 elektronische Fahrscheindrucker gesichert, teilte das in Eberbach ansässige Unternehmen mit. „Die BSVG erhält 274 Fahrscheindrucker kt 0102 mit PIN Pads der neuesten Generation sowie elf Verkaufssysteme kt 0127. Darüber hinaus werden wir 196 Einstiegskontrollsysteme kt 0114 fertigen, liefern und installieren“, erklärte Daniel Ott, Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung von Krauth technology. Zusätzlich zu den Geräten nutzt die BSVG auch in Zukunft die Software und das Hintergrundsystem von Krauth technology.

„Wir sind stolz darauf, dass wir unseren langjährigen Bestandskunden BSVG weiterhin beliefern dürfen. Die Vergabe des Auftrages an uns spricht für großes Vertrauen in unsere Systemlösungen“, sagte Daniel Ott weiter.

Die BSVG befördert über 41 Millionen Fahrgäste pro Jahr in Braunschweig und der Region. Das Streckennetz mit sechs Stadtbahnlinien und 37 Buslinien erstreckt sich über 550 Kilometer.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.