-- Anzeige --

RDA: Präsident Benedikt Esser erneut in Tourismusbeirat des BMWK berufen

RDA-Präsident Benedikt Esser
© Foto: RDA

Doppelminister Robert Habeck beruft erneut RDA Präsident Benedikt Esser als Vertreter der Bus- und Gruppentouristik in den Tourismusbeirat des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK).


Datum:
02.05.2022
Autor:
RDA / Judith Böhnke
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Köln/Berlin, 2.5.2022RDA Präsident Benedikt Esser wurde erneut als Vertreter der Bus- und Gruppentouristik in den Tourismusbeirat des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) berufen. Die Berufung erfolgte durch Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck. Den Vorsitz des Beirates wird die Koordinatorin der Bundesregierung für maritime Wirtschaft und Tourismus, Frau Claudia Müller MdB, führen.

Der Tourismusbeirat des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz berät seit 1977 die jeweilige Bundesministerin bzw. den jeweiligen Bundesminister zu wichtigen Fragen des Tourismus. Das Gremium bietet eine wertvolle Plattform für den unmittelbaren Austausch zwischen Wirtschaft und Exekutive. „Wir leben nicht nur in einer Zeitenwende, wir leben auch in einer Verkehrswende“, sagt RDA Präsident Benedikt Esser. Diese Verkehrswende könne nur gelingen, wenn überzeugende steuerliche Anreize gesetzt würden, die eine positive Lenkungswirkung auf das individuelle Reiseverhalten entfalten können.

„Die Steuer- und Abgabenfreiheit von Dieselkraftstoffen für Reisebusse würde klimaschützende Busreisen vergünstigen und für den Verbraucher attraktiver machen“, so Esser weiter. Der Reisebus als Klimaschützer Nr. 1 könne damit unmittelbar einen wichtigen Beitrag zur Reduktion der klimaschädlichen Emissionen im Reiseverkehr leisten - auf der Straße. „Diese Position werde ich für den RDA auch im Tourismusbeirat weiterhin vertreten“, bekräftigte Esser als Antwort auf seine Berufung.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.