-- Anzeige --

Solaris Urbino 9 LE: Elektrobusse setzen Siegeszug fort

Solaris Urbino 9 LE Nowa Ruda
Klein und fein: Der Solaris Urbino 9 LE.
© Foto: Solaris Bus & Coach sp. z o.o.

Solaris hat einen Urbino 9 LE Kunden mehr: die polnische Stadt Nowa Ruda hat zwei der Elektrobusse samt Ladeinfrastruktur geordert. Auslieferung soll Mitte 2024 sein.


Datum:
12.06.2023
Autor:
Judith Böhnke
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Stadt Nowa Ruda hat sich für den Kauf von zwei Niederflur-Elektrobussen des Typs Urbino 9 LE entschieden. Die Fahrzeuge wurden im Rahmen einer Ausschreibung unter dem Titel "Entwicklung eines nachhaltigen öffentlichen Nahverkehrs in der Gemeinde Nowa Ruda durch die Anschaffung von zwei Elektrobussen und der dazugehörigen Ladeinfrastruktur" ausgewählt. 

"Die Vertragsunterzeichnung ist für uns ein sehr wichtiges Ereignis", betont Waldemar Wlazło, Vertriebsdirektor für Südwestpolen bei Solaris Bus & Coach. "Wir freuen uns, dass sich Nowa Ruda für eine Zusammenarbeit mit uns entschieden hat und sich damit in eine lange Liste von 140 Städten in ganz Europa einreiht, die Solaris-Elektrobusse auf ihren Stadtbuslinien einsetzen." Dies sei ein wichtiger Schritt in Solaris' Bemühungen um nachhaltige Entwicklung und Umweltschutz, meint Nowa Rudas Bürgermeister Tomasz Kiliński. "Die neuen Fahrzeuge werden zur Verbesserung der Luftqualität beitragen und sich positiv auf die lokale Bevölkerung auswirken. Wir dürfen nicht vergessen, dass die Busse an sieben Tagen in der Woche für den öffentlichen Nahverkehr eingesetzt werden."

Die georderten Urbinos werden mit Solaris High Energy-Batterien angetrieben. Das Aufladen erfolgt per Kabel und Stecker. Das erforderliche Ladegerät wird ebenfalls von Solaris geliefert. Die durchschnittliche Reichweite der Fahrzeuge beträgt über 200 km bei einer Fahrgastkapazität von mindestens 55 Fahrgästen, 25 davon auf Sitzplätzen. Die Busse verfügen unter anderem über Klimaanlage und Heizung, ein Videoüberwachungssystem und ein Fahrgastinformationssystem. Jedes Fahrzeug wird außerdem mit Fahrradträgern für vier Fahrräder ausgestattet sein. Die Drahtesel können an der Rückwand jedes E-Busses angebracht werden, ganz gleich, ob es sich dabei um herkömmliche Räder, Fahrräder mit breiten Reifen (bis zu etwa 6 cm) oder E-Bikes mit einem Gewicht von bis zu 25 kg handelt.

Das Elektrobusmodell Solaris Urbino 9 LE wurde 2021 auf den Markt gebracht. Es handelt sich um ein Niederflurfahrzeug, das sowohl als Fahrzeug der Klasse I als auch der Klasse II typgenehmigt werden kann und bereits bei Kunden aus Österreich, Rumänien, Deutschland, Spanien, Polen und Italien große Anerkennung findet.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.