-- Anzeige --

RDA: Empfehlung zur Beantragung von Bankbürgschaften

© Foto: RDA Internationaler Bustouristik Verband e.V.

Der RDA fordert von der Bundesregierung die bundesweite Umsetzung des Bayerischen Härtefall-Fonds, der Unternehmen in existenzbedrohender Lage oder mit massiven Liquiditätsproblemen einmalige nicht rückzahlbare Zuschüsse von 5.000 bis 30.000 Euro auszahlt.


Datum:
19.03.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Beantragung des KfW-Unternehmerkredites mit einer Haftungsfreistellung von 80 Prozent gestalte sich derzeit schwieriger als erwartet, erklärt der RDA in einer Mitteilung. Grund hierfür sei, dass der organisatorische Ablauf seitens der KfW noch nicht vollständig umgesetzt werden konnte. Nach Informationen des RDA arbeitet die KfW aber mit Hochdruck an der Umsetzung bis zum kommenden Montag.

Zudem seien einzelne Banken und Sparkassen schon jetzt aufgrund der aktuell hohen Nachfrage überlastet. Die derzeitige Bereitschaft der Institute zur Übernahme eines zwanzigprozentigen Haftungsanteils sei offensichtlich nicht stark ausgeprägt, so der RDA.

Deshalb erneuerte der RDA gegenüber der Bundesregierung seine ursprüngliche Forderung, statt der 80-prozentigen Haftungsfreistellung eine 100-prozentige Haftungsfreistellung vorzusehen, um so die Bereitstellung der dringend benötigten Finanzmittel zu beschleunigen. Dazu sollten Beratungen in Berlin stattfinden.

Empfehlung des RDA für schnelle Hilfe

Der RDA empfiehlt, alternativ einen Antrag auf Bankbürgschaft bei der eigenen Landesbürgschaftsbank zu stellen. Denn Bürgschaften der Bürgschaftsbanken würden aktuell maximal 80 Prozent der Kreditsumme absichern. Auch hier fordert der RDA eine Erhöhung auf 100 Prozent. Hierfür sollten das Unternehmen und Geschäftsmodell vor Ausbruch der Krise wirtschaftlich tragfähig gewesen sein.

Die Zusage einer Bürgschaft könne innerhalb weniger Tage erfolgen. Mit einer zugesagten Bürgschaft könne dann der Kredit bei der Hausbank besichert werden, berichtet der RDA.

Eine kostenlose Anfrage für ein Finanzierungsvorhaben kann online über das Finanzierungsportal der Bürgschaftsbanken https://finanzierungsportal.ermoeglicher.de/ gestellt werden.

Außerdem hilft der RDA bei Schwierigkeiten mit der Antragsstellung telefonisch unter 0221/9127720 weiter. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.