-- Anzeige --

Kraftstoffpreise: Diesel wird wieder teurer

Der Dieselpreis ist weit von einer Normalisierung entfernt, kritisiert der ADAC
© Foto: Rupert Oberhäuser/picture alliance

Nachdem die Kraftstoffpreise mehrere Wochen in Folge gesunken sind, ziehen sie nun wieder an, beim Diesel sei man weit von einer Normalisierung entfernt, so der ADAC.


Datum:
22.12.2022
Autor:
dpa/Thomas Burgert
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Spritpreise haben ihre wochenlange Talfahrt vorerst beendet. Sowohl Diesel als auch Superbenzin der Sorte E10 verteuerten sich im wöchentlichen Vergleich des ADAC, wie dieser am Mittwoch, 21. Dezember, mitteilte. Bei Diesel war es davor acht Wochen in Folge nach unten gegangen, bei E10 fünf Wochen. Konkret kostete E10 im bundesweiten Tagesdurchschnitt des Dienstags 1,661 Euro pro Liter. Das waren 0,8 Cent mehr als eine Woche davor. Diesel legte um drei Cent auf 1,804 Euro pro Liter zu.

Der Preis für E10 liege inzwischen wieder „im Bereich einer Normalisierung“, hieß es vom Verkehrsclub. Diesel sei davon aber noch „weit entfernt“, kritisierte der ADAC. Dies zeige schon die erneut angewachsene Differenz zwischen den beiden Kraftstoffsorten: Obwohl Diesel je Liter gut 20 Cent geringer besteuert wird als Super E10, kostet er aktuell 14,3 Cent mehr.

Der Ölpreis ist mit etwa 80 US-Dollar im Vergleich zur Vorwoche nahezu unverändert und kann somit nicht als Erklärung für die aktuelle Verteuerung herhalten.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.