-- Anzeige --

Bus2Bus: Frische (Reise-) Ideen gefragt

Haltestellenschild_BusBus_Messe_Berlin
Für die Bus2Bus 2024 haben sich bereits zahlreiche Bushersteller angekündigt
© Foto: Thomas Burgert

Die Bus2Bus 2024 wird auf einer größeren Fläche stattfinden, zum zweiten Mal wird auf der Fachmesse der der Fresh Travel Award verliehen.


Datum:
19.10.2023
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Für die Fachmesse Bus2Bus, die vom 24. bis 25. April 2024 in der Messe Berlin stattfinden wird, haben sich laut Veranstalter bereits viele namhafte Hersteller wie Daimler Buses, MAN Truck & Bus, VDL Bus & Coach, Iveco, Ebusco, Otokar, Altas, Van Hool, Karsan, Anadolu Isuzu, Ikarus und MCV angemeldet.

Die Bus2Bus werde „auf einer erheblich größeren Fläche stattfinden“, so der Veranstalter. Um den Bedarf zu decken, finde die Veranstaltung in der größten und modernsten Halle des Berliner Messegeländes statt, dem Hub27, der mit rund 10.000 Quadratmetern jede Menge Platz biete.

Noch bis zum 31. Oktober können Unternehmen, die sich auf der Bus2Bus präsentieren wollen, den Early Bird-Rabatt sichern und so bis zu 50 Euro pro Quadratmeter sparen. Das Angebot gelte unabhängig davon, ob Unternehmen sich ganz individuell präsentieren wollen oder sich für einen Komplettstand entscheiden.

Reise-Hub der Zukunft als Thema beim Fresh Travel Award

Im April 2024 verleiht die Bus2Bus zum zweiten Mal den Fresh Travel Award. Unternehmen, aber auch Einzelpersonen können ab sofort und bis zum 29. Februar 2024 ihre Ideen für Themenbereiche wie Design & Gestaltung von Fahrzeugen und Innenräumen, Innovative Reisekonzepte und Reisepakete oder Smarte Sicherheits- und Assistenzsysteme einreichen. Eine Übersicht aller Themenbereiche und das Bewerbungsformular ist auf der Fresh Travel-Website zu finden.

Fresh Travel-Sonderthema ist der „Reise-Hub der Zukunft“. Damit trage man dem Umstand Rechnung, dass die Reise schon während der Fahrt beginnt, auch die Stopps an Raststätten seien daher Teil des Erlebnisses. „Damit aus Raststätten Reise-Hubs der Zukunft werden, sind Ideen gefragt: Wie können Raststätten beispielsweise intelligent beleuchtet werden? Welche digitalen Informationssysteme bieten Reisenden einen echten Mehrwert? Und welche Funktion können Raststätten über die reine Verpflegung hinaus erfüllen?“

Eine Expertenjury wird die beste Idee mit dem „Bus2Bus Fresh Travel Award“ 2024 live auf der Messe präsentieren.

Hier geht's zur Bewerbung:

https://www.bus2bus.berlin/de/ueber-uns/programm/fresh-travel-award/

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.