-- Anzeige --

Bushersteller: MAN setzt auf Zero-Emission-Technologien

MAN will sich auf Elektromobilität und Wasserstoff als Alternative konzentrieren
© Foto: MAN Truck & Bus

Der Nutzfahrzeughersteller MAN will sich so widerstandsfähig wie möglich aufstellen, in Sachen Antriebe will man sich auf Elektromobilität und Wasserstoff fokussieren.


Datum:
20.09.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Trotz herausfordernden Zeiten stehe man mit seinen Bussen „ausgezeichnet da“, sagte Andreas Tostmann, CEO von MAN Truck & Bus. „Gleichzeitig sind wir uns bewusst, dass wir konsequent die Weichen Richtung Zukunft stellen müssen, um auch künftig up-to-date zu sein. Denn die Megatrends CO2-freies Fahren, Digitalisierung und Automatisierung wirbeln mit hohem Tempo unsere alte Welt durcheinander. Die Basis, um MAN ganzheitlich neu auszurichten, ist unsere NewMAN-Strategie.“

Im Mittelpunkt der Strategie steht laut Tostmann die Schaffung wettbewerbsfähiger und flexibler Strukturen, um MAN „so widerstandsfähig wie möglich zu gestalten“. In punkto Technik wolle man sich auf Zero-Emission-Technologien mit dem Fokus auf Elektromobilität und Wasserstoff als Alternative konzentrieren. Ergänzt werden soll dies durch autonome Fahrzeuge und ein digitales Produktportfolio.

Zwei Batterienutzungen für den Lion‘s City E

Bei diesem Blick auf die Strategie des Nutzfahrzeugherstellers verwies Tostmann auf das aktuelle Produkt-Portfolio im Busbereich, etwa den vollelektrischen Lion‘s City E. Damit ÖPNV-Betreiber ihren E-Bus auf den individuellen Einsatz abstimmen können, bietet MAN nun zwei Batterienutzungen für den Lion‘s City E an: Neben der bekannten „Reliable Range“-Strategie gibt es nun auch die „Maximum Range“-Strategie für eine höhere Tagesreichweite.

Mit dem neuen MAN Lion’s Intercity LE biete man ein neues Fahrzeug in der Low-Entry-Klasse an. Die neue Modellreihe ersetzt drei Busmodelle und erhält ab 2023 auch den bewährten MAN EfficientHybrid-Antrieb der neuen Lion’s City Generation. An den Start gehen zunächst die beiden überlandorientierten Ausführungen Lion’s Intercity LE 12 und Lion’s Intercity LE 13. Anfang 2022 soll die Produktion starten.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.