-- Anzeige --

E-Citaro: Erster E-Bus-Auftrag für Daimler aus Polen

Mercedes-Benz liefert 24 E-Busse nach Gdynia
© Foto: Daimler

Mercedes-Benz wird noch in diesem Jahr 24 E-Busse ins polnische Gdynia liefern, es ist der erste Auftrag über die Lieferung von Elektrobussen aus Polen.


Datum:
21.06.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit dem Auftrag über die Lieferung von acht batterieelektrischen Gelenk- und 16 Solobussen ins polnische Gdynia, hat Mercedes-Benz den ersten E-Bus-Auftrag aus Polen erhalten. Gdynia ist eine Hafenstadt in der Danziger Bucht und bildet in der Woiwodschaft Pommern mit der größten Stadt Gdańsk und dem kleineren Sopot die Metropolregion Dreistadt. Gdynia hat rund 250.000 Einwohner. Die E-Citaros sollen noch in diesem Jahr an das Verkehrsunternehmen PKA Gdynia ausgeliefert werden. Das Verkehrsnetz in Gdynia umfasst sowohl Omnibusse als auch Oberleitungsbusse.

„Wir freuen uns sehr über den ersten Auftrag für den Mercedes-Benz E-Citaro aus Polen, weil es einer unserer stärksten Märkte in Osteuropa ist“, sagte Mirko Sgodda, Leiter Marketing, Vertrieb & Customer Services bei Daimler Buses. Artur Konarski, Vorsitzender der lokalen Gesellschaft von Daimler Buses vor Ort, ergänze: „Im letzten Jahr waren wir beim Verkauf von herkömmlich angetriebenen Stadtbussen Marktführer in Polen. Nun freuen wir uns, im Bereich des lokal emissionsfreien Fahrens gleich 24 Einheiten elektrisch angetriebener Fahrzeuge zu liefern.“

Busse haben ein Vorkonditionierungssystem

Die Elektrobusse von für Gdynia können sowohl per Stecker als auch per Pantograf mit einer Ladeleistung von bis zu 300 kW rasch geladen werden. Neben dem serienmäßig verfügbaren Plug-In-Anschluss kann der E-Citaro auch über einen zusätzlichen Plug-In-Anschluss im Heck des Fahrzeuges geladen werden. Darüber hinaus verfügen die Busse über ein Vorkonditionierungssystem. Damit erfolgt die Temperierung von Batterie und Fahrgastraum, so dass die Fahrzeuge bereits im Depot auf die gewünschte Innenraumtemperatur vorkonditioniert werden.

Die E-Citaros sind mit verschiedenen Fahrerassistenzsystemen zur Erhöhung der Sicherheit für Fahrer und Fahrgäste ausgestattet. Hervorstechend dabei sind der automatische Bremsassistent Preventive Brake Assist und der Abbiege-Assistent Sideguard Assist. Die Anbindung der Busse an das Flottenmanagementsystem „Omniplus On“ sorgt dafür, dass der Zustand der Fahrzeuge ständig überwacht und Empfehlungen für notwendige Servicemaßnahmen angezeigt werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.