Solaris: 20 Busse für Prag

© Foto: Solaris Bus & Coach

Solaris Bus & Coach wird insgesamt 20 Midi-Busse vom Typ Solaris Urbino 10,5 an die zuständigen Verkehrsbetriebe in der tschechischen Hauptstadt Prag liefern.


Datum:
05.06.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Premiere des Urbino 10,5 fand im Oktober 2016 während der Transexpo-Messe in Kielce statt. Auf dieser Messe wurde der Betreiber Dopravní podnik hlavního města Prahy (DPP) auf das Fahrzeug aufmerksam, schreibt Solaris in einer Pressemitteilung. Dieser Bus zeichne sich vor allem durch seine Wendigkeit aus. Bisher wurden über 130 Einheiten Urbino 10,5 hergestellt und ausgeliefert. Sie befördern nun Fahrgäste in Deutschland, Frankreich, Norwegen, Österreich, Polen und der Slowakei.

Die Busse für den Betreiber DPP werden mit 204 kW starken Dieselmotoren ausgerüstet, die die europäische Abgasnorm Euro-6 erfüllen. Maximal wird das Fahrzeug 86 Personen an Bord nehmen können, darunter 25 auf Sitzplätzen. Für mehr Komfort von Passagieren und Fahrern werden zahlreiche Lösungen sorgen, mit denen diese modernen Busse ausgestattet werden. Dazu gehören unter anderem eine Klimaanlage, Videoüberwachung und ein Fahrgastinformationssystem.

Die Auslieferung der 20 Busse ist für Mitte Dezember dieses Jahres geplant. Dann sollen die Busse im regulären Fahrgastbetrieb in Prag auf den Linien 101 eingesetzt werden.

HASHTAG


#Solaris

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.