-- Anzeige --

Wuppertal: Eine Photovoltaikanlage für den Busbetriebshof

Die PV-Anlage auf dem Dach des Busbetriebshofs der WSW
© Foto: WSW/Ralf Silberkuhl

Mit dem Bau einer neuen Photovoltaikanlage auf dem Busbetriebshof wollen die Wuppertaler Stadtwerke dem Ziel Klimaneutralität wieder ein Stück näherkommen.


Datum:
29.09.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) statten das Dach der Wagenhalle im Busbetriebshof Nächstebreck mit Solarmodulen aus. Insgesamt 1336 Panels sollen dort verbaut werden, kündigte das Unternehmen an. Die fertige Anlage verfüge dann über eine Spitzen-Leistung von 534 Kilowatt. Die WSW erhoffen sich davon einen Stromertrag von 462.000 Kilowattstunden pro Jahr. Die WSW wollen den Sonnenstrom zum größten Teil selbst verbrauchen, nur etwa 20 Prozent sollen ins Netz eingespeist werden.

Die PV-Anlage Nächstebreck ist nicht die erste auf einem WSW-Gelände. Eine weitere große Anlage ist bereits an der Schützenstraße in Betrieb. Sie besteht aus 878 Modulen mit einer Gesamtleistung bis zu 281 Kilowatt. Die rund 240.000 Kilowattstunden, die damit jährlich produziert werden können, dienen nahezu komplett der Stromversorgung der Gebäude auf dem Betriebsgelände.

Die WSW haben sich Klimaneutralität bis 2035 zum Ziel gesetzt. Dabei spielt die verstärkte Nutzung von Solarstrom und Investitionen in PV-Anlagen eine wichtige Rolle. Mit der neuen PV-Anlage im Busbetriebshof komme man den eigenen Klimazielen „wieder ein Stück näher“, so die WSW auf Wuppertals Dächern „ein riesiges Potential für die Produktion von Solarstrom“ schlummern sehen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.