-- Anzeige --

EU: Flexiblere Lenk- und Ruhezeiten für Busfahrer

Reisebus an einer Meeresküste
EU-Parlament und EU-Staaten müssen das Ergebnis nun auch noch formell absegnen
© Foto: firina/GettyImagesPlus/iStock

EU-Parlament und die Mitgliedsstaaten haben sich auf die Neugestaltung der Lenk- und Ruhezeiten für Busfahrer geeinigt, die Neuerungen sehe eine Flexibilisierung vor.


Datum:
30.01.2024
Autor:
dpa/ Thomas Burgert
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Busfahrer können ihre Pausen in der EU künftig flexibler gestalten. Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Staaten einigten sich am Montagabend, 29. Januar, unter anderem darauf, dass die vorgeschriebene Ruhezeit von mindestens 45 Minuten bei 4,5 Stunden Fahrt auch in zwei Pausen von mindestens 15 Minuten aufgeteilt werden darf, wie die EU-Staaten und das Parlament mitteilten.

Zudem soll die tägliche Ruhezeit um eine Stunde verschoben werden können, wenn die Gesamtfahrzeit unter sieben Stunden liegt. Während einer Reisedauer von mindestens sechs Tagen darf einmal von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht werden, bei acht Tagen zweimal. Die Entscheidung der EU-Staaten geht auf einen Vorschlag der EU-Kommission im Mai zurück. Das Verhandlungsergebnis muss nun noch vom Parlament und von den EU-Staaten formell abgesegnet werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.